Aus dem neuesten europäischen Feuerwehrreglement

Dieser Artikel wurde 1128 mal gelesen.

Kladderadatsch, 8. März 1863

§. 11. ……. Wenn aber ein Haus in Flammen steht, so daß für die angränzenden Gebäude Gefahr entsteht oder auch nur zu befürchten ist, so soll man das nächstliegende Haus gleichfalls anzünden, um die Thätigkeit der Spritzenmannschaft in ein desto helleres Licht zu stellen.

(gez. v. B. S.)

Hintergrund

Der hier unterzeichnet, ist Otto von Bismarck-Schönhausen, der gerade Rußland seine Unterstützung bei der Niederschlagung des polnischen Januaraufstands zugesichert hat. Um die Zeit wird befürchtet, daß sich ein europäischer Krieg entwickeln könnte. Österreich verhält sich peinlichst neutral, während aus Frankreich, Großbritannien, Italien und Schweden Kritik am Vorgehen gegen die Polen verlautet. Auch die liberale Opposition, der der Kladderadatsch nahesteht, wendet sich gegen das Vorgehen Bismarcks.

Siehe auch:

Dieser Beitrag wurde unter 1863, Bismarck, Geschichte, Polen, Preußen, Satire veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar