Libertarismus und Wohlfahrtsstaat

Dieser Artikel wurde 1068 mal gelesen.

Nur als kurzer Hinweis auf eine interessante Diskussion, die sich entwickelt:

Bryan Caplan ist darüber irritiert, daß sich verschiedene Libertarier wohlwollend oder wenigstens nicht so ablehnend zum Wohlfahrtsstaat stellen, wie er es erwarten würde. Er stellt dazu seine Argumente gegen den Wohlfahrtsstaat auf drei Stärkestufen zusammen:

Libertarianism Against the Welfare State: A Refresher

Ihm antwortet Matt Zwolinski bei den Bleeding Heart Libertarians, der sich auch angesprochen fühlen sollte:

Libertarianism and the Welfare State

Interessant ist dabei auch der zitierte Artikel: Libertarianism and the Welfare State

Arnold Kling fügt seinerseits einige Bemerkungen hinzu:

Libertarians and the Welfare State

Vermutlich wird Bryan Caplan bald antworten …

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Liberalismus, Theorie, Wohltätigkeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar