Wer wird Verbotsweltmeister?

Dieser Artikel wurde 2025 mal gelesen.

Um die deutsche Verbotskultur steht es nicht zum Besten, wie wir unseren Lesern leider berichten müssen. Zwar überlegt die UNO dieses deutsche Wesen als Weltkulturerbe unter Denkmalschutz zu stellen, doch nun preschen die Amerikaner bedenklich vor und könnten uns Deutschen schon bald den Rang ablaufen.

Exhibit A: Los Angeles verbietet Plastiktüten

Exhibit B: New York verbietet zu große Trinkgefäße

Uns bleibt nur zu hoffen, daß die beiden Verbraucherschutzschützerinnen Ilse Aigner und Renate Künast diesen Artikel lesen und endlich dafür sorgen, daß Deutschland wieder seinen Platz als Land des „verboten“ zurückerobert und nicht etwa zum neuen „Land of the Free“ degeneriert. Es ist wie immer fünf vor 12!

Dieser Beitrag wurde unter Amerika, Deutschland, Regulierung, Verbote veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar