Die dritte Ausgabe von Blink ist da!

Dieser Artikel wurde 9065 mal gelesen.

Die dritte Ausgabe von Blink ist soeben erschienen und hat den Schwerpunkt: „Israel, Iran und die Deutschen“.

Wir fühlen uns geehrt, daß wir den Artikel „Der Ring aller anständigen Leute“ beisteuern durften.

 

Hier eine Übersicht über den Inhalt:

 

Israel – die Firewall für Anti-Zionisten von Henryk Broder

„Ein Nichthandeln hätte für Israel furchtbare Folgen“
Interview mit Dan Schueftan

Räson statt Obsession
Richard Herzinger über Israel und die „deutsche Staatsräson“

Wandel durch Handel?
Wahied Wahdat-Hagh über das iranische Regime und die deutsche Wirtschaft

Iranians, we love you!
Eine israelische Friedenskampagne im Internet

Israel Should be Wiped off the Face of the World!
Zitate iranischer Führer über Israel

Leben in der „Zionistischen Hölle“
Claudio Casula über das Dilemma der israelischen Araber

Die Psychologie der Selbstmordattentäter
von Nancy Hartevelt Kobrin

Kampf ums „Heilige Land“
Was man über die jüngere Geschichte Israels wissen sollte

Die Deutschen und ihr „Judenknacks“
Aaron Koenig über das seltsame Verhältnis der Deutschen zu Israel

Der Irrtum der Zionisten
Rafi Farber über die jüdische Identität Israels

 

KUNSTPAUSE

Hipster Hitler
von JC und APK

 

POLITIK

Warum wir kämpfen
Das anti-idiotarische Manifest von Eric S. Raymond

Der Wunsch nach Freiheit
Vera Lengsfeld über das Versagen der politischen Klasse

 

STIL

Fliege, grüß mir die Sonne!
Tomasz Froelich über die libertäre Vorliege für Bow Ties

 

GESCHICHTE

Geschichte des deutschen Liberalismus (Teil 2)
von Peter Mokwa

Der Ring aller anständigen Leute
Hansjörg Walther über die Reichstagswahl 1881

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, In eigener Sache, Liberalismus, Medien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar