Links der Woche

Dieser Artikel wurde 3377 mal gelesen.

  1. Heiko Heinisch bei LibertéBlog: Blasphemiegesetze? – ganz genau: Trennung von Staat und Kirche könnte es in Deutschland auch langsam mal geben
  2. Bryan Caplan bei EconLog: Are Austrians Anti-Empirical? und Austrian Myside Bias – ja, es gibt auch Anhänger der österreichischen Schule, die Empirie nicht ablehnen, aber was sie machen ist auch nicht besonders „österreichisch“
  3. Sascha Tamm bei antibuerokratieteam: Die Europäer zeichnen ihren Besten aus – und die Besten sind leider nicht gut genug. Wir glauben nicht an den Bogeyman aller Nationalisten im Wartestand (wozu wir Herrn Tamm nicht zählen wollen), daß der europäische Superstaat die Bedrohung ist. Dazu gibt es zu viele Interessen, die man nicht leicht unter einen Hut bringen kann (z. B. vertrauen wir da auf die Briten). Brüssel ist ja geradezu lachhaft schwach für seine eigenen Ambitionen. Wenn wäre es auch nur die Sprengladung, die die kritische Masse zusammendrückt, die dann die EU auseinandersprengt. Leider würde das auch die guten Seiten des europäischen Projektes beseitigen: offene Grenzen für Kapital, Waren und Menschen, das eben sehr langsame Zusammenwachsen auf freiwilliger Basis und das Ablegen angestammten Hasses untereinander. Wäre schade, und nicht auszuschließen, daß es doch so kommt.
  4. Tyler Cowen bei Marginal Revolution: Who will on-line education help? – z. B. Leuten in ärmeren Ländern
  5. Ralf Schuler (HT: Achse des Guten): Quoten-Kampf: Lassen Sie mich aus dem Spiel, Frau Reding! – wir wollen doch nur helfen
  6. Bryan Caplan: The Temptation of Discrimination – eigentlich nichts, auch wenn das die implizite Annahme verschiedener Argumente ist
  7. Tyler Cowen: A short note on the gold standard – es gibt gute Gründe gegen einen Goldstandard, aber die üblichen Argumente sind oft auch schwach
  8. Libero bei Mehr Freiheit: Ein Gründungmythos der Grünen – das war doch gut gemeint
  9. Henryk Broder: Reisende! Hotel Dreesen in Bonn-Gad Godesberg weiträumig meiden! – wenn man eine entsprechende Reichweite hat, kann man jemand plattmachen, der sich nicht dagegen wehren kann
  10. Bryan Caplan: Wanted: Counterexamples to Klein’s „Forsaken Liberty Syndrome“ und Dan Klein on the Econ Profession – gibt es Fälle, wo Ökonomen, die sich öffentlich zu einer Politik erklären, weniger liberale Positionen beziehen als alle Ökonomen?
  11. Rebellog: Liebig’s Fleischextrakt – wir hatten dazu ja schon vor einer Weile berichtet
  12. Michael Munger bei LearnLiberty: Should Majorities Decide Everything?

Dieser Beitrag wurde unter Links der Woche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Links der Woche

  1. eugen sagt:

    Hallo „erna.bert“,

    wir haben Ihren Kommentar im runden Ordner abgeheftet, weil uns auch nicht der mindeste Zusammenhang mit dem Post aufgefallen ist.

    Zu Ihrer Klage, daß Sie nicht in einer Welt leben mit einem IQ > 200: Seien Sie froh, da wären Sie ja bestimmt nicht dabei!

Schreibe einen Kommentar