Breaking News: Berlusconi zum Papst gewählt

Dieser Artikel wurde 2530 mal gelesen.

von Henning Helmhusen

Quelle: Wikipedia

Bereits der rote Rauch, der über dem Vatikan aufzog, zeigte es an: Diesmal ist etwas anders.

Heute wurde nämlich zum ersten Mal ein Laie zum Papst gewählt. Für Silvio Berlusconi war es auch knapp geworden mit den verschiedenen gegen ihn laufenden Verfahren. Jetzt ist er aus dem Schneider und muß nicht jedes Mal die Verfassung ändern, sondern kann sich auf seiner Unfehlbarkeit ausruhen.

Auch manches andere wird sich ändern. So soll die Sixtinische Kapelle in eine Diskothek umfunktioniert werden mit freiem Zutritt für die jungen Italienierinnen. Auch der alljährliche Segen soll von „Urbi et orbi“ in „Bunga et bunga“ umgetauft werden.

Man darf gespannt sein …

Update

Wie wir uns selbst meldeten, wird der neue Oberhirte den Namen Papst Rubacuori I. annehmen. Auf dem Petersplatz kam es zu Tumulten.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Henning Helmhusen, Religion, Satire veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar