Die Enttäuschung

Dieser Artikel wurde 3639 mal gelesen.

Berliner Wespen, 20. September 1878

(Nach dem Bilde von Alexander Struys in der Ausstellung.)

Die Enttäuschung

„Ich zähle und zähle, aber es langt noch nicht!“

Erläuterung

Die Wahlen sind nicht so gut ausgefallen, wie Bismarck gehofft hatte. Nun versucht er die drei Steine durchzuzählen mit den Aufschriften: „D[eutsch] Conservativ“, „Fr[ei] Conserva[tiv]“ und „Treitschke“ (der gerade dabei ist, vom rechten Flügel der Nationalliberalen zu den Konservativen überzugehen). Die kleine Germania („D[eutsches] R[eich] auf dem Kleid) schaut sich sorgenvoll nach dem Braten „Ausnahmegesetz“ (d. i. das Sozialistengesetz) um, den der Kanzler mit seiner Währung erwerben will.

Zum Hintergrund ist bei Libera Media auch ein Buch mit den Reichstagsreden von Eugen Richter 1878 gegen das Sozialistengesetz erschienen. Neben einer ausführlichen Einleitung zum Hintergrund gibt es zahlreiche Erläuterungen zum Text und weiterführende Materialien. Da Buch ist erhältlich über Amazon (einfach auf das Bild klicken):

Richter SozGes klein 4

Siehe auch:

Dieser Beitrag wurde unter 1878, Berliner Wespen, Bismarck, Geschichte, Karikatur, Konservative, Satire, Sozialdemokratie, Verbote veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar