Die Rückkehr des Schahs …

Dieser Artikel wurde 1437 mal gelesen.

Berliner Wespen, 27. September 1878

Die Rückkehr des Schahs von Persien in sein Reich gestaltete sich zu einem glänzenden Freudenfest. Als der Herrscher am 7. August in Teheran eintraf, begrüßten ihn 101 Kanonenschüsse, Illumination, Feuerwerk und eine ungeheure Volksmenge.

Wer diese Freude unerklärlich findet und nicht begreift, der weiß auch nicht, daß der Schah auf Reisen das Geld des Landes verschwendet. Dies hört natürlich mit feiner Rückkehr auf. Daher die grenzenlose Freude des Persischen Volks.

Dieser Beitrag wurde unter 1878, Berliner Wespen, Geschichte, Iran, Satire veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar