„Offene Grenzen“ ist online!

Dieser Artikel wurde 2597 mal gelesen.

Wie hier schon angekündigt, ist heute am internationalen Open Borders Day eine neue deutschsprachige Website ausgerollt worden: „Offene Grenzen“, die von der Website „Open Borders: The Case“ inspiriert ist.

Es geht darum, wie der Name bereits besagt, das Thema offener Grenzen im deutschen Sprachraum bekannter zu machen und den Anhängern von Freizügigkeit die besten Argumente an die Hand zu geben, sich aber auch den besten Gegenargumenten der Gegner zu stellen.

Das Ergebnis übertrifft die hochgesteckten Erwartungen. Die Website ist übersichtlich und sehr schön gestaltet. Und los geht es gleich mit einer ganzen Reihe interessanter Artikel und viel Hintergrundmaterial. Auch in den sozialen Medien ist man vertreten, siehe dazu: Facebook, Google+, Twitter und YouTube.

Wir wünschen den „Offenen Grenzen“ viel Erfolg. Die Mauern müssen weg!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Freizügigkeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar