19th Century Next Top Model

Dieser Artikel wurde 4549 mal gelesen.

Berliner Gerichtszeitung, 11. März 1890

— Etwas für Frauen. Zu einem originellen Schönheitsdenkmal fordert, wie man der „Tgl. Rdsch.“ mitteilt, in russichen Blättern die Baronin Klara v. d. Deckler in Tiflis auf. Dieselbe will ein Album der Frauenschönheiten des letzten Jahrzehnts des 19. Jahrhunderts schaffen, damit die Nachwelt Kunde habe von der Frauenschönheit unserer Zeit. Man sammelt, so meint sie, in den Museen die Typen der Tierwelt jeder Zeit, warum also nicht endlich auch die hervorragendsten und schönsten menschlichen Typen einer bestimmten Zeit? Und so fordert die Baronin alle weiblichen Wesen der ganzen Welt, soweit sie sich für schön halten, auf, ihre Photographien nach Tiflis zu senden. Die Photographien sollen dort, nachdem sie eine Prüfung von erfahrenen Schönheitsrichtern bestanden haben, in ein Album gethan werden, welches später der ethnologischen Gesellschaft in Moskau zur Aufbewahrung übergeben werden soll.

Dieser Beitrag wurde unter 1890, Geschichte, Rußland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar