Sollte man seine Niere verkaufen können?

Dieser Artikel wurde 1651 mal gelesen.

In seinem Buch „The Myth of the Rational Voter“ stellt Bryan Caplan fest, daß die Öffentlichkeit unter gewissen Verzerrungen in ihren Vorstellungen leidet. Er faßt diese in vier Gruppen zusammen. Was er damit meint, erklärt er in kleinen Videos auf YouTube, die zusammen mit LearnLiberty entstanden sind.

Bei den ersten beiden ging es um den „Make Work Bias“, daß das Ziel sein sollte, Arbeit zu schaffen, und den „Pessimistic Bias“, daß alles immer schlechter wird. Im dritten Clip nimmt er sich den „Anti-Market Bias“ vor, Märkte per se für etwas Schlechtes zu halten:

Dieser Beitrag wurde unter Kapitalismus, Wirtschaft, Wissenschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar