Noch nicht dagewesen!

Dieser Artikel wurde 5965 mal gelesen.

von Alexander Moszkowski, 1912

Man lese und staune!

Das Universalipyrin

ersetzt den Arzt in allen Lebenslagen, verlängert das menschliche Leben und verkürzt den menschlichen Bandwurm, beseitigt die Gallensteine und poliert sie blank, entfernt Frauenschnurrbärte und befördert den Haarwuchs, ist ein ideales Abführmittel und stopft die hartnäckigsten Diarrhöen, verhindert bei üblem Atem das Oxydieren der Uhrketten, parfümiert Knoblauchwürste, macht schlank und verleiht eine üppige Büste, konserviert die Jugend bis ins höchste Greisenalter, verwandelt sich mit Wasser ungerührt in eine angenehme Rasierseife, die zugleich Sommersprossen, Hitzpickeln und Frostbeulen vertilgt, das Gedächtnis stärkt, Loden wetterfest macht, Motten samt Brut ausrottet, die Facultas virilis erhöht, den Ozongehalt der Blähungen verstärkt, das Ausfallen der Zähne bei Zahnrädern und das Platzen der Pneumatiks verhindert, wirkt aufgekocht als ein erstklassiges Malzpräparat, das innerlich genossen jede Fleischnahrung entbehrlich macht, das Essen ersetzt, bei fehlendem Blinddarm den Magen schont, die Mitesser auf der Leber entfernt und der Niere eine angenehme Figur verleiht, äußerlich angewandt einen vorzüglichen Gesundheitslikör darstellt, der die Nerven anregt, 40 Prozent Gasersparnis bewirkt, den Hühneraugen Glanz verleiht, jede Schwammbildung unmöglich macht und sich überdies als eine unübertreffliche Schuh-Crême bewährt, die das Schieflaufen der Absätze verhindert, rauhen Kragenrand glättet und als Zusatz zu Kaffee bei jeder Schreibmaschine 200 Durchschläge ermöglicht.

Tausend Mark Belohnung

demjenigen praktischen Chemiker, der mir obige Substanz erfindet, die Inseratenkosten trägt, die Patente in allen Kulturländern bezahlt und als Garantie für die Leistungsfähigkeit des Stoffes zehntausend Mark Kaution bei mir hinterlegt.

Alois Krepetzer, Drogist.

Bei Libera Media sind diese Bücher von Alexander Moszkowski neu aufgelegt worden (erhältlich über Amazon, einfach auf das Bild klicken). Eine ausführliche Einleitung und zahlreiche Fußnoten zu Personen, Sachverhalten und ungewöhnlichen Wörtern helfen dem heutigen Leser beim Verständnis:

MZ klein 4    Moszkowski%20Kunst%201a%20klein

Siehe auch:

Dieser Beitrag wurde unter 1912, Alexander Moszkowski, Satire veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar