Archiv der Kategorie: Antiimperialismus

Happy Cinco de Mayo!

Etwas martialischer Anlaß für unserem Geschmack, aber Vorwände zum Feiern sind immer willkommen. – Bonus Vickie Elmer bei Quartz: 16 crazy-named hot sauces to impress your friends on Cinco de Mayo

Veröffentlicht unter Aktuelles, Amerika, Antiimperialismus, Frankreich, Mexiko | Hinterlasse einen Kommentar

Hintergrund: Kolonialpolitik (2)

Eugen Richter: ABC-Buch für freisinnige Wähler, 5. Auflage, 1889, Seite 130-147. [Fortsetzung des ersten Teils.] Die Aufwendungen des Reichs für die neue Kolonialpolitik beschränken sich keineswegs auf die vorerwähnten Ausgaben für die westafrikanischen Besitzungen. Die Marineausgaben haben seit Einleitung der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1889, ABC-Buch, Antiimperialismus, Bismarck, Deutsch-Freisinnige Partei, Deutschland, Eugen Richter, Geschichte, Krieg, Rent Seeking, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Hintergrund: Kolonialpolitik (1)

Eugen Richter: ABC-Buch für freisinnige Wähler, 5. Auflage, 1889, Seite 130-147. Kolonialpolitik. Die neue deutsche Kolonialpolitik datirt erst vom 24. April 1884. Zur allgemeinen Ueberraschung sandte der Kanzler an diesem Tage an den deutschen Konsul in Capstadt ein Telegramm, wonach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1889, ABC-Buch, Antiimperialismus, Bismarck, Deutsch-Freisinnige Partei, Deutschland, Eugen Richter, Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Der Klapperstorch

Berliner Wespen, 29. November 1878 Mama Austria. O du mein Gott, nun bringt mir der noch Zwei, und ich weiß kaum, wie ich den vielen Kleinen, die ich schon habe, den Mund stopfen soll! — Hintergrund Als Klapperstorch ist der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Antiimperialismus, Berliner Wespen, Geschichte, Österreich | Hinterlasse einen Kommentar

Eugen Richter über Carl Peters – Reichstag, 14. März 1896

„Demoralisirend hat gewirkt namentlich die Verherrlichung, die der sogenannte Emin-Pascha-Zug gefunden hat. Ich muß sagen: als ich in diesem Buche [„Die deutsche Emin-Pascha-Expedition“, 1891] las, war ich empört über das, was [Carl] Peters selbst von sich darin erzählt, und noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1896, Antiimperialismus, Eugen Richter | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Afrikaner

von Alexander Moszkowski, 1912 I. Suaheli. „Ich suche für mich persönlich einen Sprachlehrer für afrikanische Grammatik und Konversation. Graf von Lobsheim-Nuttingen, Kurfürstendamm 301.“ Dieses Inserat erschien in gemessenen Abständen von je fünf Tagen, ohne daß sich ein Philologe bei Kuno … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1912, Alexander Moszkowski, Antiimperialismus, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Auf flüchtigen Sohlen der Hindus

Berliner Wespen, 4. Oktober 1878 Auf flüchtigen Sohlen der Hindus, Herzliebchen, trag’ ich dich fort, Zum Stromgebiete des Indus, Dort weiß ich den schönsten Ort. Dort geht spazieren im Garten Shir Ali im Mondenschein, Die Lotosblumen erwarten Die Briten zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Afghanistan, Antiimperialismus, Berliner Wespen, Geschichte, Großbritannien, Indien, Krieg, Lyrik, Rußland, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Leave me, then, to my pigs and sheep

Richard Cobden an John Bright am 22. September 1857 über den Sepoy-Aufstand und dessen Niederschlagung [nach: John Morley, The Life of Richard Cobden]: I am glad to see your handwriting again. Although I knew our minds were busy in one … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antiimperialismus, Großbritannien, Indien, Liberalismus, Richard Cobden | Hinterlasse einen Kommentar

Der Abgeordnete Richter hat das Wort: Zur Kolonialpolitik in Ostafrika (2)

Aus seiner Rede im Reichstag, 18. März 1895: Meine Herren, unabhängige überseeische Absatzgebiete zu schaffen, soll ferner der Zweck der Kolonialpolitik sein. Nun haben wir ja jetzt eine sehr genaue Statistik seit kurzem, die auch über die Ein- und Ausfuhr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1895, Antiimperialismus, Eugen Richter, Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Der Abgeordnete Richter hat das Wort: Zur Kolonialpolitik in Ostafrika (1)

Am Schluß seiner Rede im Reichstag, 17. Februar 1894: Meines Erachtens hat in deutschem Besitz Ostafrika gar keine Zukunft, zumal nachdem man die Insel Zanzibar in englischen Besitz hat gelangen lassen. Je früher man dort ganz verzichtet, desto vortheilhafter wäre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1894, Antiimperialismus, Eugen Richter, Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Eugen Richter im Reichstag am 14. Dezember 1899

Von seinen Kritikern wurde und wird Eugen Richter gerne vorgeworfen, er habe kein Verständnis für Außenpolitik gehabt. In der Debatte zur Flottenaufrüstung 1899 formulierte Richter sein Credo. Und das offenbart alles andere als kein Verständnis, bloß ein Verständnis, das denen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1899, Antiimperialismus, Deutschland, Eugen Richter, Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Thronrede im englischen Parlament

Neue Freie Presse Wien, 16. Januar 1878 Morgen wird das englische Parlament eröffnet. Es ist einer jener Tage, welche von einem deutschen Poeten „Kommata der Weltgeschichte“ genannt wurden. Die Königin gilt nach wie vor als in vollem Einverständnisse mit ihrem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Antiimperialismus, Geschichte, Großbritannien, Krieg, Richard Cobden, Rußland, Türkei | Hinterlasse einen Kommentar

Der peinliche Friedrich Naumann

Am 24. Januar 2011 veröffentlichte Götz Aly in der Frankfurter Rundschau eine Abrechnung mit Friedrich Naumann: „Die Leiche im Keller der FDP“. Er stellte dazu einige Zitate des Meisters zur Außenpolitik und zum Imperialismus zusammen, die einfach nur widerwärtig sind. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antiimperialismus, Antisemitismus, Eugen Richter, Geschichte, Liberalismus, Nationalismus, Nationalsozialismus, Sozialdemokratie, Staatssozialismus | 1 Kommentar

Frankreich knabbert an Afrika

Deutschland hat 1881 noch keine Kolonien. Bismarck startet zwar einen Versuchsballon, als die private „Deutsche See-Handels-Gesellschaft“ bankrott geht. Diese war in Samoa aktiv und sollte nach dem Wunsch des Kanzlers mit einer Reichsgarantie gerettet werden. Die sogenannte „Samoa-Vorlage“ wird aber am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antiimperialismus, Berliner Wespen, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Deutschland, Frankreich, Geschichte, Großbritannien, Italien, Nationalismus, Österreich, Rußland, Türkei | Hinterlasse einen Kommentar

Die Sozialdemokraten gegen Papiergeld

Eine der komischen Seiten der sozialdemokratischen Geschichte ist es, die Positionen der Vergangenheit im Licht der Gegenwart zu betrachten. Auf wirtschaftspolitischem Gebiet ist da gerade in der Zeit des Kaiserreichs einiges zu finden, was der heutige Sozialdemokrat als neo- oder wahlweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antiimperialismus, Bürgerliche Freiheit, Deutsch-Freisinnige Partei, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Freihandel, Geschichte, Kapitalismus, Liberale Vereinigung, Sozialdemokratie, Staatssozialismus, Währung, Wirtschaft | 2 Kommentare

Die Türkei auf der Anklagebank

aus den Berliner Wespen, 18. August 1876 (Originalbericht der Berliner Wespen) Heute stand vor dem Forum der civilisirten Welt Audienztermin in Sachen gegen die Türkei an. Dieselbe ist angeklagt, Grausamkeiten aller Art in Bulgarien gegen ihre eigenen Landeskinder verübt zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1876, Antiimperialismus, Berliner Wespen, Bulgarien, Freiheit, Geschichte, Satire, Türkei | Hinterlasse einen Kommentar

Der Abgeordnete Richter hat das Wort: Gegen die „Hunnenrede“ von Kaiser Wilhelm II.

Am 27. Juli 1900 hielt Kaiser Wilhelm II. seine berüchtigte „Hunnenrede“ in Bremerhaven, als er die Truppen verabschiedete, die nach China eingeschifft wurden. Dort sollten sie zusammen mit den Truppen anderer Mächte (Rußland, Frankreich, Großbritannien, den USA) den Boxeraufstand niederschlagen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1900, Antiimperialismus, China, Eugen Richter, Geschichte, Kaiser Wilhelm II., Nationalismus | Hinterlasse einen Kommentar