Archiv der Kategorie: Bismarck

Bismarcks Kampagne gegen die Polen

Neue Freie Presse (Wien), 13. Januar 1885 Es geschieht sehr selten, daß der „Deutsche Reichsanzeiger“ dazu benützt wird, politische Artikel zu veröffentlichen. Heute ist es seit langer Zeit wieder einmal der Fall mit einem Artikel über die polnisch-jesuitische Propaganda, welcher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1885, Bismarck, Freizügigkeit, Geschichte, Polen, Zentrumspartei | Hinterlasse einen Kommentar

Eugen Richter gegen Bismarck

Deutscher Reichstag, 8. Januar 1885 Präsident: Das Wort hat der Herr Abgeordnete Richter. Abgeordneter Richter: Meine Herren, die Aeußerung des Herrn Reichskanzlers steht doch mit den thatsächlichen Verhältnissen nicht im Einklang. Es ist bekannt, daß in den letzten Jahren große … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1885, Bismarck, Eugen Richter, Freizügigkeit, Geschichte, Parlamentarismus, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Unterstützung für die Opposition gegen Bismarck

Neue Freie Presse (Wien), 7. Januar 1885 Während allmälig der Adressensturm für den Fürsten Bismarck erstirbt, sind jetzt Vertrauenskundgebungen für die Majoritäts-Mitglieder des deutschen Reichstages in Betreff des Votums vom 15. December zu verzeichnen. Eine vorgestern in Berlin abgehaltene Arbeiter-Versammlung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1885, Bismarck, Deutsch-Freisinnige Partei, Geschichte, Parlamentarismus | Hinterlasse einen Kommentar

Nach der Verstaatlichung

Berliner Wespen, 18. Juni 1880 Mehrere Verwundete. Ihr verdammten faulen Schwellen — — ! Die Schwellen. Nehmen Sie sich in Acht, wir sind jetzt im Staatsdienst, machen Sie sich keiner Beamtenbeleidigung schuldig! — Hintergrund Eines der diversen Projekte von Bismarck … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1880, Berliner Wespen, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Deutschland, Geschichte, Karikatur, Satire, Staatssozialismus, Verkehr | Hinterlasse einen Kommentar

Zur Maßregelung der Tagespresse

Die Presse (Wien), 2. Juli 1863 Berlin, 29. Juni. [Orig.-Corr.] (Zur Maßregelung der Tagespresse. Die Wühlerei der feudalen Clique.) Der Minister v. Eulenburg soll einem Journalisten gegenüber geäußert haben, daß die Opposition des Schweigens herausfordernder als jene der loyalen Polemik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Pressefreiheit, Preußen | Hinterlasse einen Kommentar

Zeitungsstimmen über die Krise in Preußen

Die Presse (Wien), 1. Juni 1863 Wien, 31. Mai. Die Kreuzzeitung und zwei von Bismarck bar bezahlte Blätter ausgenommen, ist die preußische Presse einmüthig in ihrem Urtheil: Zustimmung zu der Haltung der Abgeordneten und Anklage der schwersten Verfassungsverletzung gegen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Parlamentarismus, Pressefreiheit, Rechtsstaat, Verfassung | Hinterlasse einen Kommentar

Keine Gratulation zum Geburtstag von Bismarck

Am 23. März 1895 kommt es zu einer hitzigen Debatte im deutschen Reichstag. Anlaß ist der Antrag des Reichstagspräsidenten Albert von Levetzow (Konservative), dem Altkanzler Otto von Bismarck zu seinem achtzigsten Geburtstag am 1. April 1895 von Seiten des Parlaments zu gratulieren. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1895, Bismarck, Eugen Richter, Geschichte, Parlamentarismus | Hinterlasse einen Kommentar

Seltsamkeiten unsrer Tage

Lokomotive an der Oder, 24. März 1863 Es ereignet sich wol zu jeder Zeit einmal etwas, was innere Widersprüche in sich trägt; die Zeit aber, wo dergleichen Ereignisse sich häufen, kann doch wol für keine gesunde Zeit gelten. Als unlängst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Liberalismus, Parlamentarismus, Polen, Preußen, Reaktion | Hinterlasse einen Kommentar

Hintergrund: Die Conflictszeit (VI)

[Fortsetzung von: Die Conflictszeit (V)] Die „Kreuzzeitung“ triumphirte, daß „die Entscheidungen des Obertribunals jetzt sämmtlich einen conservativen Charakter“ trügen. In der That, sie trugen den ausgeprägtesten Stempel der Reaction; jeder Tadel gegen die Regierung wurde als Beleidigung bestraft, jeder Angriff … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1860er, 1881, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Liberalismus, Preußen, Rechtsstaat, Verfassung | Hinterlasse einen Kommentar

Keine gehobene Stimmung

Die Presse (Wien), 20. März 1863 Wien, 19. März. Es ist wol keine gehobene Stimmung, in welcher das preußische Volk die Stiftung der Landwehr und das fünfzigjährige Jubiläum der Erhebung von 1813 feiert. Die Feier trägt auch durchwegs ein mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Bismarck, Frankreich, Geschichte, Österreich, Preußen | Hinterlasse einen Kommentar

Ankündigung eines Ministerwechsels

Die Presse (Wien), 17. März 1863 Berlin, 13. März. [Orig.-Corr.] (Ankündigung eines Ministerwechsels.) Es ist, wie die Dinge momentan liegen. nicht ganz unmöglich, daß es dem combinirten Einfluß der Königin und des Kronprinzen gelingt, das Ministerium Bismarck zu beseitigen. Für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Kaiser Wilhelm I., Preußen | Hinterlasse einen Kommentar

Hintergrund: Die Conflictszeit (V)

[Fortsetzung von: Die Conflictszeit (IV)] Denn wahrlich, die Mißachtung des Budgetrechtes war nicht die einzige Prüfung, welche der Nation in den Jahren des Verfassungsconflictes beschieden war, sie war nur ein Hauptglied in der großen Kette schwerer Heimsuchungen. Mit der budgetlosen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1860er, 1881, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Liberalismus, Parlamentarismus, Preußen, Rechtsstaat, Verfassung | Hinterlasse einen Kommentar

Die neue preußische Baumwolle

Hamburger Wespen, Nr. 11, 1863 Wenn Einer das Murren des Volks nicht hören soll. — Anmerkung Bismarck verstopft dem preußischen König Wilhelm (dem späteren Kaiser Wilhelm I.) die Ohren mit Zustimmungs- und Loyalitätsadressen. Dabei handelt es sich um bestellte Huldigungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Kaiser Wilhelm I., Konservative, Preußen, Reaktion | Hinterlasse einen Kommentar

Der neue Blücher

Lokomotive an der Oder, 14. März 1863 — Der neue Blücher. Die sogenannten Conservativen in Halle haben Herrn v. Bismarck eine Adresse übersandt, die an Servilismus Unglaubliches leistet; es heißt darin: „Gott segne Se. Majestät, daß er ein solches Heldenwerk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Bismarck, Geschichte, Konservative, Reaktion | Hinterlasse einen Kommentar

Die Circular-Note. Verschwörungsgerüchte.

Die Presse (Wien), 12. März 1863 Berlin, 9. März. [Orig.-Corr.] (Die Circular-Note. Verschwörungsgerüchte.) In ministeriellen Kreisen thut man sich etwas zugute darauf, daß sich das diplomatische Conventions-Gewitter über dem Haupte Bismarck’s verzogen hat und in Petersburg einschlägt. Dem Kronprinzen ward … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Frankreich, Geschichte, Großbritannien, Polen, Preußen, Reaktion | Hinterlasse einen Kommentar

Hintergrund: Die Conflictszeit (IV)

[Fortsetzung von: Die Conflictszeit (III)] Seitdem unterblieb Jahre lang die gesetzliche Feststellung eines Etats. Die neue Session wurde erst am 14. Januar 1863 eröffnet, der Gesetzentwurf für den Staatshaushalt des Jahres 1863 alsbald eingebracht und die Vorlage desjenigen für 1864 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1860er, 1881, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Liberalismus, Parlamentarismus, Preußen, Verfassung | Hinterlasse einen Kommentar

Aus dem neuesten europäischen Feuerwehrreglement

Kladderadatsch, 8. März 1863 §. 11. ……. Wenn aber ein Haus in Flammen steht, so daß für die angränzenden Gebäude Gefahr entsteht oder auch nur zu befürchten ist, so soll man das nächstliegende Haus gleichfalls anzünden, um die Thätigkeit der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Bismarck, Geschichte, Polen, Preußen, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Es klärt sich!

Lokomotive an der Oder, 7. März 1863 Der Staatsanzeiger vom 4. März beschwert sich über den leidenschaftlichen Geist und Ton, in welchem die jüngsten Verhandlungen des Abgeordnetenhauses geführt worden sind. Der betreffende Artikel schließt mit den Worten: „Das Land wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Konservative, Liberalismus, Parlamentarismus, Polen, Preußen, Verfassung | Hinterlasse einen Kommentar

’s letzte Fensterln

Hamburger Wespen, Nr. 10, 1863 (Aus der abenteuerlichen Gegenwart eines preußischen Ministers.          Stimme aus dem Herrenhaus:                  Stimme aus der zweiten Kammer: „Reich mir die Hand, mein Leben!“        „Nehmen Sie das Geleite mit!“ — Anmerkung Der Minister ist der preußische Minister-Präsident … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Berliner Wespen, Bismarck, Geschichte, Karikatur, Parlamentarismus, Preußen, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Gerüchte über Bismarcks Rücktritt und die Auflösung des Abgeordnetenhauses

Lokomotive an der Oder, 5. März 1863 — 1. März. Daß Herr von Bismarck am Montag seine Entlassung angeboten hat, wird mit Bestimmtheit versichert, Der englische Gesandte Sir Andrew Buchanan, welcher in seiner Eigenschaft als Botschafter unmittelbaren Zutritt zu dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Bismarck, Geschichte, Parlamentarismus, Preußen | Hinterlasse einen Kommentar