Archiv der Kategorie: Freizügigkeit

Die dürftige Konstruktion eines „Rechtsbruchs“

In einer Rezension eines Buches von Torsten Heinrich stellt Jorge Arprin ein Argument vor, warum die Aufnahme von Flüchtlingen ab Herbst 2015 ein „Rechtsbruch“ gewesen sei. Es ist nicht klar, ob die Argumentation aus dem Buch stammt oder es sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Freizügigkeit, Rechtsstaat, Verfassung | Hinterlasse einen Kommentar

And we will do it!

„We immigrant citizens have the holy duty to throw ourselves into the breach and to preserve the Union and the Constitution, these great legacies of the Revolution, for the future. The native Americans are demoralized physically and spiritually. Love, true … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1860, Amerika, Deutschland, Freiheit, Freizügigkeit, Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Bismarcks Kampagne gegen die Polen

Neue Freie Presse (Wien), 13. Januar 1885 Es geschieht sehr selten, daß der „Deutsche Reichsanzeiger“ dazu benützt wird, politische Artikel zu veröffentlichen. Heute ist es seit langer Zeit wieder einmal der Fall mit einem Artikel über die polnisch-jesuitische Propaganda, welcher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1885, Bismarck, Freizügigkeit, Geschichte, Polen, Zentrumspartei | Hinterlasse einen Kommentar

Eugen Richter gegen Bismarck

Deutscher Reichstag, 8. Januar 1885 Präsident: Das Wort hat der Herr Abgeordnete Richter. Abgeordneter Richter: Meine Herren, die Aeußerung des Herrn Reichskanzlers steht doch mit den thatsächlichen Verhältnissen nicht im Einklang. Es ist bekannt, daß in den letzten Jahren große … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1885, Bismarck, Eugen Richter, Freizügigkeit, Geschichte, Parlamentarismus, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Frei flottierende Panik

Aus der Diskussion auf Facebook zum Artikel „100 Millionen Deutsche“: „Bei einem Bevölkerungsanteil von 5% für Moslems ist eine Islamisierung etwa so realistisch wie die Erwartung, daß das Hochdeutsche verschwindet und alle bald nur noch Sächsisch sprechen werden. Oder daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Deutschland, Freizügigkeit | Hinterlasse einen Kommentar

Vural Öger und Thilo Sarrazin haben Unrecht

In seinem Bestseller „Deutschland schafft sich ab“ schreibt Thilo Sarrazin im Kapitel „Eroberung durch Fertilität?“: „Im Mai 2004 war in der Zeitung Hürriyet zu lesen, dass der deutschtürkische Unternehmer Vural Öger bei einem Essen mit türkischen Unternehmern geäußert habe: „Im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amerika, Deutschland, Freizügigkeit, Theorie, Türkei | Hinterlasse einen Kommentar

Freizügigkeit: Anspruch auf Wiederherstellung eines angeborenen Menschenrechts

„Gehen wir nun, nach diesem Ueberblick der verschiedenen gesetzlichen Institutionen, wie sie sich, in buntester Mannigfaltigkeit und doch mit gewissen gemeinschaftlichen Grundanschauungen, in den einzelnen deutschen Staaten entwickelt haben, über zu der Betrachtung ihres Verhältnisses zu der Freizügigkeit (die eigentlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Bürgerliche Freiheit, Deutschland, Freiheit, Freizügigkeit, Geschichte, Liberalismus, Nationalliberale | Hinterlasse einen Kommentar

Amerika wird von Einwanderern überschwemmt

[Ohne Titel, als Nachricht im Vermischten] Neue Freie Presse (Wien), 4. Juni 1880 Im Monat Mai landeten 55,083 Einwanderer in Newyork gegen 18,325 im Mai des Jahres 1879. Für die fünf Monate dieses Jahres beträgt die Zahl der Einwanderer 135,336. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1880, Amerika, Deutschland, Freizügigkeit, Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Wieviele würden kommen, wenn die Grenzen geöffnet werden?

Auf die im Titel gestellte Frage gibt es zwei Antworten, die beide vertreten werden, und das mit plausiblen Argumenten: (1) sehr viele und (2) eigentlich würde sich nicht viel ändern. Offensichtlich können beide Antworten nicht gleichzeitig richtig sein. Entweder — … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amerika, Deutschland, Europa, Freizügigkeit, Theorie | Hinterlasse einen Kommentar

Dieses Zitat kann man gar nicht oft genug bringen

Julius Otto Ludwig Möller (Deutsch-Freisinnige Partei) am 15. Januar 1886 im Reichstag: „Denn leider habe ich ja lieblose Aeußerungen hören müssen wie die: „Was gehen uns jene Fremden an? wer hat sie überhaupt geheißen, hierher zu kommen?“ Ich will nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1886, Deutsch-Freisinnige Partei, Freizügigkeit, Geschichte, Zitat | Hinterlasse einen Kommentar

Hier sind endlich die Grenzen der Zuwanderung

In der gegenwärtigen Diskussion trifft man häufig auf das folgende Argument: Es muß endlich anerkannt werden, daß es Grenzen der Zuwanderung gibt! Der Unterton der Aussage ist dabei, daß man etwas Selbstevidentes ausspricht, das nur ein Narr bestreiten könnte. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Arithmetik, Freizügigkeit | Hinterlasse einen Kommentar

Türkei gewährt Ungarn Asyl vor der Verfolgung durch die Österreicher

„Dies zeigte sich im Falle der Türkei, die von ihrer Civilisation nicht so viel Rühmens macht wie andere Länder, als sie das Asylrecht politischer Flüchtlinge nach dem Scheitern der ungarischen Erhebung, gegenüber ihren mächtigeren Nachbarstaaten [d. h. Österreich und Rußland] … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1849, 1881, Freizügigkeit, Geschichte, Österreich, Türkei, Ungarn | Hinterlasse einen Kommentar

Die Invasion der Bierflüchtlinge

von Henning Helmhusen Sie kommen aus aller Herren Länder und suchen ein Zelt über dem Kopf, eine wahre Völkerwanderung hat sich auf den Weg nach Bayern gemacht: die Bierflüchtlinge. Hinter ihnen liegt oft eine lange und beschwerliche Fahrt, bei der sie durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bier, Freizügigkeit, Henning Helmhusen, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Schweizbegeisterung in Deutschland

Karl Braun 1864 (aus: „Die Freizügigkeits-Gesetzgebung der Schweiz“, Neuausgabe bei Libera Media): Wir müssen bei dieser Gelegenheit neben­­­bei einen Irrthum berichtigen, der in vielen deutschen Köpfen grassirt und sich namentlich bei Gelegenheit des letzten Schweizer Bundesschiessens in Chaux de Fonds … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1864, Antisemitismus, Deutschland, Freizügigkeit, Geschichte, Schweiz | Hinterlasse einen Kommentar

Für die Deutschen in Paris

Die Presse (Wien), 22. Juli 1863 [Für die Deutschen in Paris.] In der deutschen Pariser Zeitung läßt der deutsche Hilfsverein einen Aufruf an Deutschlands Frauen ergehen, zur Theilnahme an einem Bazar mit Lotterie, deren Ertrag zur Verpflegung deutscher Kranken oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Deutschland, Frankreich, Freizügigkeit, Geschichte, Gewerbefreiheit | Hinterlasse einen Kommentar

Von Mecklenburg nach Timbuktu und zurück

Berliner Gerichtszeitung, 21. März 1863 — Aus dem kleinen Städtchen Plau in Mecklenburg begab sich vor einigen Jahren ein Weißgerbergeselle auf die zunftmäßige Wanderschaft. Er gerieth nach Constantinopel, Teherean, trank sogar aus dem heiligen Brunnen von Mecka und drang bis in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Afrika, Bürokratie, Freizügigkeit, Geschichte, Türkei | Hinterlasse einen Kommentar

Morgen ist Open Borders Day!

Vor drei Jahren ging die Website „Open Borders: The Case“ online. Begründet wurde sie von Vipul Naik, und sein Konzept hat sich bewährt. Anders als bei vielen politischen Websites geht es nämlich nicht nur darum, Argumente für die eigene Position … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Freizügigkeit | Hinterlasse einen Kommentar

Goodbye Deutschland 1863

Lokomotive an der Oder, 3. Januar 1863 Nachricht für Auswanderer und Reisende. Durch meine, seit 16 Jahren rühmlichst bekannten Auswanderungs-Agenturen werden auch im Jahre 1863 Auswanderer, Reisende und Güter and der ganzen Preuß. Monarchie und anderen deutschen Ländern, nach allen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Amerika, Freizügigkeit, Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Eugen Richter zu Ein- und Auswanderung 1881

Deutscher Reichstag, 13. Juni 1881 Präsident: Das Wort hat der Herr Abgeordnete Richter (Hagen). Abgeordneter Richter (Hagen): Dann hätte der geehrte Herr [Freiherr von Minnigerode] auch besser gethan, überhaupt nicht meinen Namen zu nennen, denn er wird wissen, daß ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Eugen Richter, Freizügigkeit | Hinterlasse einen Kommentar

Vortrag zu offenen Grenzen an der Universität Bonn

Am 7. Juli 2014 fand an der Universität eine Veranstaltung statt  unter der Überschrift „Warum offene Grenzen?“ Organisiert wurde sie von der Libertären Liste Bonn, den Kölschen Libertariern und dem Hayek-Club Bonn. Die Folien zum Vortrag sind online verfügbar. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Freizügigkeit, Video | Hinterlasse einen Kommentar