Archiv der Kategorie: 1867

Schulze-Delitzsch zum Verbot des Genossenschaftskongresses in Paris

Hermann Schulze-Delitzsch (1808-1883) ist heute fast vergessen, in seiner Zeit war er berühmt, nicht allein als Abgeordneter der Preußischen Nationalversammlung und führender Politiker der Deutschen Fortschrittspartei, sondern vor allem als Begründer des deutschen Genossenschaftswesens, besonders der Volksbanken. Im Jahre 1867 wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1867, Deutsche Fortschrittspartei, Genossenschaften, Geschichte, Hermann Schulze-Delitzsch, Krieg, Liberalismus, Richard Cobden | Hinterlasse einen Kommentar

Eduard Lasker: Nicht nur jeder Deutsche, sondern jeder Mensch hat das Recht, nicht wie ein Hund weggejagt zu werden.

Am 30. September 1867 kommt das vom Bundeskanzler Otto von Bismarck eingebrachte Gesetz über das Paßwesen im Reichstag des Norddeutschen Bundes zur Debatte, das Pässe und Visa sowohl für Inländer als auch Ausländer abgeschaffen soll. Das Gesetz ist wenig umstritten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1867, Deutsche Fortschrittspartei, Deutschland, Freizügigkeit, Geschichte, Nationalliberale, Preußen | Hinterlasse einen Kommentar

Keine Pässe, keine Visa – welches Land macht denn sowas?

Ein kleines Ratespiel. Das Land, um das es geht, hat ein Gesetz erlassen. Der erste Paragraph des Gesetzes sichert jedem Bürger zu, daß er weder beim Verlassen noch bei der Wiedereinreise und natürlich erst recht nicht beim Reisen innerhalb des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1867, Bismarck, Deutschland, Freizügigkeit, Geschichte, Kaiser Wilhelm I., Liberalismus, Preußen | Hinterlasse einen Kommentar

Abschaffung der Paßpflicht

Berlin, den 17. September 1867. Im Namen des Präsidiums des Norddeutschen Bundes beehrt sich der unterzeichnete Bundes-Kanzler den anliegenden Entwurf eines Gesetzes über das Paßwesen nebst Motiven, wie solcher von dem Bundesrathe beschlossen worden, dem Reichstage des Norddeutschen Bandes zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1867, Bismarck, Bürgerliche Freiheit, Deutsche Fortschrittspartei, Freizügigkeit, Geschichte, Rechtsstaat | 1 Kommentar

Was Bismarck und Seehofer von Bayern lernen könnten

Auf die Frage, welche Persönlichkeit der Weltgeschichte er gerne getroffen hätte, antwortete Horst Seehofer in einem Interview mit „Wir! in Ingolstadt & Region“: Wenn ich jetzt jemand neu treffen könnte, dann wäre das Bismarck, denn er hat Deutschland mit seiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1865, 1867, 1885, Aktuelles, Antisemitismus, Bismarck, Demokraten, Deutsch-Freisinnige Partei, Deutsche Fortschrittspartei, Deutschland, Freizügigkeit, Geschichte, Polen, Preußen, Sozialdemokratie, Zentrumspartei | Hinterlasse einen Kommentar

Hintergrund: Gleichberechtigung der Konfessionen (I)

Keine Freiheit ist einem Volke jemals geschenkt worden. Jede Freiheit, die von oben gegeben wurde, mußte entweder im Kampfe behauptet oder im Kampfe wieder errungen werden. Eugen Richter im Reichstag, 1879   Die liberale Ära in Deutschland ist nur kurz, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1867, 1868, Deutsche Fortschrittspartei, Freizügigkeit, Geschichte, Nationalliberale, Parlamentarismus, Rechtsstaat, Religionsfreiheit | Hinterlasse einen Kommentar