Archiv der Kategorie: 1882

Eugen Richter gegen Adolf Stöcker

Deutscher Reichstag, 17. Januar 1882 Präsident: Das Wort hat der Herr Abgeordnete Dr. Lasker. — Der Herr Abgeordnete verzichtet. Das Wort hat der Herr Abgeordnete Richter (Hagen). Abgeordneter Richter (Hagen): Meine Herren, was den Antrag der Kommission betrifft, so möchte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, 1882, Antisemitismus, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Zum ersten Erscheinen des Reichsfreunds

Albert Traeger, 26. August 1882 Hochherrlich steht es aufgerichtet. Und was in langer Schmerzenszeit Gehofft, geträumt ward und gedichtet, Ist lebensvolle Wirklichkeit: Geeint zum unlösbaren Bunde, Dem Nichts an Macht und Ehre gleich, Auf unerschütterlichem Grunde Erhebt sich stolz das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1882, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Freiheit, Freisinnige Zeitung, Geschichte, Lyrik, Reichsfreund | Hinterlasse einen Kommentar

Erste Kundschaft

Dame. Ich möchte mein Alter versorgen und mich gegen Unfall versichern. Director [Bismarck]. Da sind Sie gerade an den Rechten gekommen. Mit wem habe ich die Ehre? Dame. Ich bin die Verfassung. aus den „Berliner Wespen“ , 18. Januar 1882

Veröffentlicht unter 1882, Berliner Wespen, Bismarck, Geschichte, Karikatur, Satire, Staatssozialismus, Verfassung | Hinterlasse einen Kommentar

Schlagfertige Liberale

1882 bemühten sich Konservative und Antisemiten als CCC (Conservatives Central-Comité), die Deutsche Fortschrittspartei aus Berlin zu drängen. Das Satireblatt „Berliner Wespen“ kommentierte dies mit der Karikatur: „Im neuesten Berliner Polichinell-Kasten“. „Polichinell-Kasten“ ist hierbei ein alter Begriff für ein Kasperletheater (vom italienischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1882, Berliner Wespen, Geschichte, Karikatur, Liberalismus, Satire | Hinterlasse einen Kommentar