Archiv der Kategorie: 1886

Dieses Zitat kann man gar nicht oft genug bringen

Julius Otto Ludwig Möller (Deutsch-Freisinnige Partei) am 15. Januar 1886 im Reichstag: „Denn leider habe ich ja lieblose Aeußerungen hören müssen wie die: „Was gehen uns jene Fremden an? wer hat sie überhaupt geheißen, hierher zu kommen?“ Ich will nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1886, Deutsch-Freisinnige Partei, Freizügigkeit, Geschichte, Zitat | Hinterlasse einen Kommentar

Zum Neuen Jahre

Friedrich Stoltze, 1886 Fröhlich auf! — In Herz und Hirne Gährt es noch wie junger Wein. Ueber mir noch die Gestirne, Schöne Welt, noch bist du mein! Ob es auf dem Haupt, dem stolzen, Weiß zu flocken auch beginnt, Wär’ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1886, Freiheit, Friedrich Stoltze, Lyrik | Hinterlasse einen Kommentar

Einwanderungsland Preußen

Ab 1885 wurden auf Betreiben Bismarcks 35.000 österreichische und russische Staatsangehörige, unter ihnen etwa 10.000 Juden aus Preußen ausgewiesen. Die sogenannten „Überläufer“ hatten oft seit Jahrzehnten dort gelebt, Einheimische geheiratet (ihre preußischen Frauen verloren bei Heirat die Staatsangehörigkeit), sich sogar schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1886, Bismarck, Deutsch-Freisinnige Partei, Eugen Richter, Freizügigkeit, Geschichte, Polen, Preußen, Reichsfreund | 1 Kommentar