Archiv der Kategorie: Kaiser Friedrich

Kaiserin Augusta †

Von Rußland ausgehend fegt ab Oktober 1889 eine Grippepandemie rund um die Welt. Der Erreger ist das Virus Influenza A Subtyp H3N8, das ursprünglich für eine Erkrankung bei Pferden verantwortlich war. Aufgrund der mittlerweile schnellen Verkehrsverbindungen benötigt das Virus nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Geschichte, Kaiser Friedrich, Kaiser Wilhelm I., Kaiserin Friedrich, Reichsfreund | Hinterlasse einen Kommentar

Hintergrund: Bismarck gegen Geffcken

Eugen Richter: ABC-Buch für freisinnige Wähler, 5. Auflage, 1889, Seite 80-83. Geffckenprozeß. Ende September 1888 veröffentlichte die „Deutsche Rundschau“ Auszüge aus einem Tagebuch des Kaisers Friedrich aus der Zeit des deutsch-französischen Krieges von dessen Ausbruch bis zum März 1871 (siehe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1888, 1889, ABC-Buch, Bismarck, Eugen Richter, Geschichte, Kaiser Friedrich, Kaiserin Friedrich, Rechtsstaat | Hinterlasse einen Kommentar

Der Kronprinz

[Eugen Richter: Im Alten Reichstag, Band 2, 1896, Seite 82-83.] In engeren parlamentarischen Kreisen war in dieser Zeit das Verhalten des Kronprinzem welcher noch bis Dezember als Stellvertreter seines Vaters die Regierung führte, vielfach Gegenstand der Erörterung. Mir erzählte Schulze-Delitzsch, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, 1896, Eugen Richter, Geschichte, Kaiser Friedrich, Nationalliberale, Sozialdemokratie, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

125. Todestag von Kaiser Friedrich

Am 15. Juni 1888 starb Kaiser Friedrich nach qualvollem Leiden an Kehlkopfkrebs. Er war die Hoffnung der Freisinnigen auf eine Wende zum Besseren in Deutschland. Es ist seitdem üblich geworden, sich darüber lustig zu machen, daß die Freisinnigen hier naiv auf eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1888, Deutsch-Freisinnige Partei, Deutschland, Eugen Richter, Freisinnige Zeitung, Geschichte, Kaiser Friedrich, Kaiserin Friedrich, Liberale Vereinigung | Hinterlasse einen Kommentar

Die Auflösung des Reichstags

[Eugen Richter: Im Alten Reichstag, Band 2, 1896, Seite 66-67.] Am 4. Juni wurde dem Kronprinzen, welcher aus England zurückgekehrt war, auf unbestimmte Zeit die Stellvertretung des Kaisers und Königs übertragen. Unmittelbar darauf fand unter dem Vorsitz des Kronprinzen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, 1896, Eugen Richter, Geschichte, Kaiser Friedrich, Kaiser Wilhelm I., Sozialdemokratie, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Thronwechsel in Italien

Neue Freie Presse, Wien, 21. Januar 1878 König Humbert [I.] von Italien hat gestern den Eid auf die Verfassung geleistet. In der Thronrede, welche er sodann verlas, gelobte er, die freien Institutionen seines Landes gewissenhaft zu achten und sich seines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Deutschland, Geschichte, Italien, Kaiser Friedrich, Religion | Hinterlasse einen Kommentar

Der Fortschrittsbär und der konservative Fuchs

Für den 18. Oktober 1881 mietet das Conservative Central-Comité sämtliche großen Lokalitäten in Berlin. Angeblich gehe es darum, den Geburtstag des Kronprinzen Friedrich Wilhelm (und späteren Kaiser Friedrich) zu feiern. Der ist aber wie seine Frau Viktoria ein entschiedener Gegner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Berliner Wespen, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Kaiser Friedrich, Kaiserin Friedrich, Karikatur, Konservative, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Die Rolle des Kronprinzen

Kronprinz Friedrich Wilhelm und Kronprinzessin Victoria Der Israelit, 7. September 1881 Berlin, 18. Aug. Unsere neuliche Mittheilung, daß der Kaiser und insbesondere der Kronprinz ihr großes Mißfallen über die Judenkrawalle ausgesprochen und einen Bericht eingefordert haben, findet jetzt Bestätigung. Man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Geschichte, Kaiser Friedrich | Hinterlasse einen Kommentar

Der Ring aller anständigen Leute

Donnerstag, 27. Oktober 1881. Der Saal des Centralhotels in Berlin ist so voll gepackt, daß, wie man in der Zeit sagt, “kein Apfel zu Boden fallen kann“. Tausende sind drinnen und noch mehr wollen hinein. Hier hat die Deutsche Fortschrittspartei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Berliner Wespen, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Deutschland, Eugen Richter, Freiheit, Geschichte, Kaiser Friedrich, Konservative, Liberale Vereinigung, Liberalismus, Nationalliberale, Parlamentarismus, Reaktion, Sozialdemokratie, Staatssozialismus, Steuern, Zentrumspartei | Hinterlasse einen Kommentar

Let’s Get Ready to Rumble: Eugen Richter aus dem Urlaub zurück!

Mitte August 1881 steht der Wahltermin noch nicht offiziell fest, aber der Wahlkampf, der schon seit 1880 läuft, tritt nun in die heiße Phase ein. Eugen Richter schildert später in seinen Erinnerungen (Im Alten Reichstag, 1896, Seite 237) die Vorbereitungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Berliner Wespen, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Kaiser Friedrich, Karikatur, Konservative, Preußen, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Weiter Pogrome in Preußen

Seit Anfang 1881 finden Pogrome in Hinterpommern statt, angestachelt durch Hetzer wie Ernst Henrici. Zunächst konzentrieren sich die Ausschreitungen auf Neustettin, wo im Februar die Synagoge des Ortes abbrennt. Doch im Sommer weiten sie sich auch auf andere Städte Pommerns und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Kaiser Friedrich, Konservative, Liberale Vereinigung, Polizei, Preußen, Reaktion | Hinterlasse einen Kommentar

Streit beim Antifortschritt

Unter der gemeinsamen Flagge eines „Antifortschritts“ treten (durchaus auch antisemitische) Konservative und (teilweise eher antikonservative)  Antisemiten in Berlin gegen die Fortschrittspartei an. Allerdings geraten sie in Streit miteinander, wer denn nun in den Reichstag geschickt werden soll. Wie Eugen Richter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Berliner Wespen, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Kaiser Friedrich, Konservative, Reaktion | Hinterlasse einen Kommentar

Antisemitische Agitationen

Aus: Eugen Richter, Im Alten Reichstag, Zweiter Band, Berlin 1896. Dreizehntes Kapitel, Seite 176-183 (Bis Frühjahr 1881). Die Zunahme der oppositionellen Bewegung, die überraschenden Wahlerfolge der Fortschrittspartei ließen es der Kanzlerpartei geraten erscheinen, sich nach besonderen Zugmitteln für die 1881 bevorstehenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1879, 1880, 1881, 1896, Antisemitismus, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Kaiser Friedrich, Reaktion, Staatssozialismus | Hinterlasse einen Kommentar

Kaiser Friedrich † – Freisinnige Zeitung, 16. Juni 1888

„Unser Fritz“ .. als seiner wir bedurften, als des verwaisten Volkes vieltausendstimmiger Sehnsuchtsschrei ihn herbeigerufen, den Sohn und Erben des ersten Deutschen Kaisers, hatte er sich aufgerafft, treu dem Zuge seines Herzens und gehorsam dem Gebote der Pflicht, aufgerafft von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1888, Freisinnige Zeitung, Geschichte, Kaiser Friedrich | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Krankenlager des Kaisers Friedrich – Freisinnige Zeitung, 15. Juni 1888

Schon hatte sich die schlimmste Besorgnis um das teure Leben unseres vielgeliebten Kaisers angesichts der übereinstimmend günstigeren Nachrichten von Mittwoch Abend gemindert. Sämtliche Berliner Morgenblätter brachten im Gegensatz zum vorhergehenden Tage am Donnerstag Morgen beruhigendere Nachrichten. Da schreckte das um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1888, Freisinnige Zeitung, Geschichte, Kaiser Friedrich | Hinterlasse einen Kommentar

Der Kaiser – Freisinnige Zeitung, 13. Juni 1888

Die wenig günstigen Nachrichten über das Befinden des Kaisers lassen jedes politische Tagesinteresse zurücktreten vor der Sorge um den Kaiser. Möge es — das ist heute der einzige Wunsch von vielen Millionen in allen Gauen des Vaterlandes und weit darüber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1888, Freisinnige Zeitung, Geschichte, Kaiser Friedrich | Hinterlasse einen Kommentar

Der Abgeordnete Richter hat das Wort: Gegen die Verleumdung von Kaiserin Viktoria

Preußisches Abgeordnetenhaus, 26. Mai 1888 „Ich hätte gewünscht, daß, als in Breslau und Leipzig die Agitation gegen die Krone begann im Namen der vereinigten nationalen Partei, und die Vorstände der Nationalliberalen, Konservativen und Freikonservativen sich an die Spitze dieser Agitation … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1888, Bismarck, Deutsch-Freisinnige Partei, Eugen Richter, Freisinnige Zeitung, Geschichte, Kaiser Friedrich, Kaiserin Friedrich, Konservative, Preußen, Reaktion | 1 Kommentar

Zum Befinden des Kaisers – Freisinnige Zeitung, 12. Juni 1888

Am Sonnabend gegen Abend konferirte der Kaiser etwa dreiviertel Stunden mit dem Justizminister v. Friedberg. Der Kanülewechsel, der im Lauf des Tages vorgenommen wurde, ging glücklich von Statten; Mackenzie führte die neue Kanüle rasch und sicher ein. Am Sonntag ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1888, Freisinnige Zeitung, Geschichte, Kaiser Friedrich | 1 Kommentar

Zum Befinden des Kaisers – Freisinnige Zeitung, 10. Juni 1888

Das Befinden des Kaisers ist ein fortgesetzt gutes. Am Freitag hielt sich derselbe viel im Freien auf. Am Nachmittag besichtigte er gelegentlich einer Spazierfahrt das Barackenlager des Lehr-Infanterie-Bataillons bei Bornstedt. Die Nacht zum Sonnabend verlief befriedigend; der Schlaf war nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1888, Freisinnige Zeitung, Geschichte, Kaiser Friedrich, Kaiserin Friedrich | 5 Kommentare

Zum Befinden des Kaisers – Freisinnige Zeitung, 9. Juni 1888

Am Donnerstag hat der Kaiser wegen der ungünstigen Witterung nicht im Freien verweilt. Die Nacht zum Freitag verlief verhältnismäßig befriedigend; der Schlaf war durch Husten und Auswurf weniger gestört als in der vorhergehenden Nacht. Schon um 6 ½ Uhr morgens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1888, Freisinnige Zeitung, Geschichte, Kaiser Friedrich | 1 Kommentar