Archiv der Kategorie: Karikatur

Nach der Verstaatlichung

Berliner Wespen, 18. Juni 1880 Mehrere Verwundete. Ihr verdammten faulen Schwellen — — ! Die Schwellen. Nehmen Sie sich in Acht, wir sind jetzt im Staatsdienst, machen Sie sich keiner Beamtenbeleidigung schuldig! — Hintergrund Eines der diversen Projekte von Bismarck … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1880, Berliner Wespen, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Deutschland, Geschichte, Karikatur, Satire, Staatssozialismus, Verkehr | Hinterlasse einen Kommentar

’s letzte Fensterln

Hamburger Wespen, Nr. 10, 1863 (Aus der abenteuerlichen Gegenwart eines preußischen Ministers.          Stimme aus dem Herrenhaus:                  Stimme aus der zweiten Kammer: „Reich mir die Hand, mein Leben!“        „Nehmen Sie das Geleite mit!“ — Anmerkung Der Minister ist der preußische Minister-Präsident … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Berliner Wespen, Bismarck, Geschichte, Karikatur, Parlamentarismus, Preußen, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Aus der Real-Schule

Kladderadatsch, 1. März 1863 Ei, ei, mein Sohn! Was für eine schlechte häusliche Arbeit hast du da wieder gemacht! — Hintergrund Der von Europa getadelte Schüler ist der preußische Ministerpräsident Bismarck, der in der Hand die Alvenslebensche Konvention hält. In dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Bismarck, Geschichte, Karikatur, Polen, Preußen, Rußland, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Illustrirtes Telegramm aus Berlin

Hamburger Wespen, Nr. 3, 1863 „Die Kammern sind zusammengetreten.“ — Siehe auch: Die Entwicklung in Preußen Humor nach Gutsherrenart Preußische Zustände Verfolgungen wegen politischer Gesinnungen Bericht aus Berlin Eröffnung des Preußischen Landtags Eine neue Verwickelung Die Rheinische Adresse Hintergrund: Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Berliner Wespen, Geschichte, Karikatur, Parlamentarismus, Preußen, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Germania und Hellas

Kladderadatsch, 1. Februar 1863 Mangel und Ueberfluß. Germania, welche reich an dem ist was Hellas ent- behrt, ist bereit, der Armen mit Ernst unter die Arme zu greifen. — Hintergrund 1862 mußte der erste griechische König Otto (Sohn von König … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Deutschland, Geschichte, Griechenland, Karikatur, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Links zum Attentat auf Charlie Hebdo

Der erste Link kommt von Jason Karaian bei Quartz: How the French really feel about Muslims, charted – Es wird als ein Axiom behandelt, daß der Anschlag in die Hände von Le Pen und dem Front National spielen wird, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Frankreich, Freiheit, Islamismus, Karikatur, Kriminalität, Links der Woche, Terrorismus | Hinterlasse einen Kommentar

Publikums-Joker für Philosophen

Jorge Arprin hat einen schönen Verriß der Behauptung geschrieben, daß der „Neoliberalismus“ sogar am Fährunglück in Korea schuld gewesen sei: Ist der Neoliberalismus an allem schuld? Kleiner Auszug: [Der südkoreanische Philosoph] Han behauptet: “Die rein profitorientierte Unternehmenspolitik erhöht massiv das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Berliner Wespen, Bismarck, Eugen Richter, Kapitalismus, Karikatur, Liberalismus, Satire, Staatssozialismus, Verkehr | Hinterlasse einen Kommentar

Da haben wir die Bescherung!

Berliner Wespen, 27. Dezember 1878   Der Reichskanzler hat brieflich angezeigt, daß er uns in diesem Jahr außer dem üblichen Weihnachts- auch einen Schlagbaum aufgebaut habe. — Siehe auch: Die “Weihnachtsbescherung” Dieser Artikel ist Teil der Parallel-Berichterstattung 1878 Vorheriger Artikel: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Bismarck, Geschichte, Karikatur, Satire, Steuern | Hinterlasse einen Kommentar

Eröffnung des Landtags

Berliner Wespen, 22. November 1878 Angenehme Aussicht. — Hintergrund Gemeint ist der preußische Landtag und dargestellt der neue Finanzminister Arthur Hobrecht, der wie üblich auch dieses Jahr mit einem Defizit im Haushalt aufwartet. — Dieser Artikel ist Teil der Parallel-Berichterstattung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Karikatur, Preußen, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Es wandelt Niemand ungestraft unter Palmen

Berliner Wespen, 4. Oktober 1878 Der Engländer. Au! Wenn ich nur wenigstens wüßte, ob ich, oder der Vicekönig von Indien durch das Auftreten Shir Ali’s beleidigt wurde! — Hintergrund Rußland hat sich nach dem eher kläglichen Ergebnis des Berliner Kongresses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Afghanistan, Geschichte, Großbritannien, Karikatur, Krieg, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Sisyphos-Arbeit

Berliner Wespen, 27. September 1878 Er: Wenn ich erst den Krater mit dem Deckel verschlossen habe und der Vulkan nicht mehr speien kann, dann muß derselbe doch ersticken! — Hintergrund Bismarck ist im Mai 1878 mit seinem Projekt eines Ausnahmegesetzes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Bismarck, Geschichte, Karikatur, Satire, Sozialdemokratie, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Der permanente Guckkästner

Berliner Wespen, 27. September 1878 Mars: „Rrr! ein ander Bild!“ — Erläuterung Der Kriegsgott Mars, selbst recht mitgenommen, betreibt einen Guckkasten. Gerade ist die Besetzung Bosniens durch Österreich-Ungarn über die Bühne gegangen. Nun geht es weiter mit dem Zweiten Anglo-Afghanischen Krieg. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Afghanistan, Berliner Wespen, Geschichte, Großbritannien, Karikatur, Krieg, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Die Enttäuschung

Berliner Wespen, 20. September 1878 (Nach dem Bilde von Alexander Struys in der Ausstellung.) „Ich zähle und zähle, aber es langt noch nicht!“ — Erläuterung Die Wahlen sind nicht so gut ausgefallen, wie Bismarck gehofft hatte. Nun versucht er die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Bismarck, Geschichte, Karikatur, Konservative, Satire, Sozialdemokratie, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Armer Stöcker!

Berliner Wespen, 6. September 1878 Die christlich-sociale Partei hat sich unrettbar im Sande verlaufen. — Siehe auch: Die Christlich-Sozialen unter ferner liefen Hofprediger Stöcker am Ende? Hofprediger Stöcker betritt die Bühne Antisemitische Agitationen Der Segen Torquemada’s – Berliner Wespen, 6. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Antisemitismus, Berliner Wespen, Geschichte, Karikatur, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Von Sieben die Häßlichste

Berliner Wespen, 30. August 1878 Der Finanzhobrecht. Wer die Wahl hat, hat die Qual. Nun weiß ich nicht, welche ich nicht nehmen soll! — Anmerkung Bismarck hat im März 1878 seinen Finanzminister Otto von Camphausen geschaßt, dem seine liberale Ausrichtung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Geschichte, Karikatur, Satire, Steuern | Hinterlasse einen Kommentar

Prokrustes

Berliner Wespen, 30. August 1878 „Wie ich sehe, ist die Freiheit etwas zu groß, — das wollen wir gleich zu ihrer Zufriedenheit abändern!“ (Er hackt ihr die Beine ab.) — Anmerkung Am Bett ist die Aufschrift „Socalisten[ges]etz zu sehen. Bismarck … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Bismarck, Bürgerliche Freiheit, Freiheit, Geschichte, Karikatur, Satire, Sozialdemokratie, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Modebild

Berliner Wespen, 30. August 1878 Dem herrschenden Geschmack gewidmet. 1. Herbsttoilette. 2. Cravate von Hanf. 3. Manschetten von Schmiede- eisen. 4. Nadelkissen (Block) und Handschuhkasten. — Dieser Artikel ist Teil der Parallel-Berichterstattung 1878 Vorheriger Artikel: Reinliches Geschäft Nächster Artikel: Prokrustes

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Geschichte, Karikatur, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Reinliches Geschäft

Berliner Wespen, 16. August 1878 Wählst Du Meinen, so wähl‘ ich Deinen. Eine Hand wäscht die andere. — Allgemeine Zeitung des Judenthums, 27. August 1878 Berlin, 10 August. (Privatmitth.) Die ultramontane Presse fährt unermüdlich fort, gegen die Juden zu Felde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Antisemitismus, Berliner Wespen, Geschichte, Karikatur, Satire, Sozialdemokratie, Zentrumspartei | Hinterlasse einen Kommentar

Mißverständniß

Berliner Wespen, 23. August 1878 Bismarck. Ich will die Kerle schon kriegen! Socialdemokraten (eintretend). Meinten Sie uns? — Siehe auch: An unser liebes Berlin Berolina und ihre Pousseure Eine der nächsten Weltausstellungen Aus Schülerkreisen Dieser Artikel ist Teil der Parallel-Berichterstattung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Bismarck, Geschichte, Karikatur, Satire, Sozialdemokratie | Hinterlasse einen Kommentar

Danke für die Eisenbahnverstaatlichung

Ja, wir würden gerne danke sagen, lieber Otto von Bismarck! Nach einer Verspätung von zwei Stunden bei den letzten Fahrt und auch bei der zuvor, schaffen wir es noch nicht ganz. Aber wir arbeiten dran: zank you for choosing Deutsche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berliner Wespen, Bismarck, Karikatur, Satire, Verkehr | Hinterlasse einen Kommentar