Archiv der Kategorie: Kriminalität

Terroranschlag auf die Londoner U-Bahn

Neue Freie Presse (Wien), 3. Januar 1885 London, 3. Januar. Gestern Abends um 9 Uhr fand auf der unterirdischen Eisenbahn zwischen den Stationen Gowerstreet und Kingscross eine Explosion statt. Die Eisenbahn-Beamten behaupten, daß dieselbe durch Dynamit verursacht worden sei. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1885, Geschichte, Großbritannien, Irland, Kriminalität, Terrorismus | Hinterlasse einen Kommentar

Zu Sylvester wieder Krawalle in Berlin

Neue Freie Presse (Wien), 3. Januar 1885 [Die Neujahrsnacht in Berlin.] Wie uns bereits telegraphisch angezeigt wurde, ist die Neujahrsnacht in Berlin gewohntermaßen wieder sehr „geräuschvoll“ verlaufen, und es bedurfte eines zahlreichen Aufgebotes von Polizei, um gröbere Ausschreitungen der um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1885, Deutschland, Geschichte, Kriminalität, Polizei | Hinterlasse einen Kommentar

Datenkrake 1863

Berliner Gerichtszeitung, 23. Juli 1863 Wer mit einem äußerlich erkennbaren Merkzeichen behaftet ist, der muß nicht stehlen! Kürzlich bezog ein junger Mensch, der einen verkrüppelten Zeigefinger hatte, in einer Schlafstelle und verschwand mit den Sachen seiner Schlafkameraden. Berlin besitzt zwei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Kriminalität, Polizei | Hinterlasse einen Kommentar

Diebstahl zwecklos

Berliner Gerichtszeitung, 26. Februar 1863 In einem Hause der Linksstraße befindet sich unter dem Gasarm auf der ersten Treppe folgender characteristischer Anschlag: „Dieser Gasarm ist von Eisen. Jeder Herr Spitzbube wird ersucht, denselben nicht abzunehmen, da er keinen Werth hat.“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Geschichte, Kriminalität | Hinterlasse einen Kommentar

Eine eigentümliche Beschäftigung

Berliner Gerichtszeitung, 10. Februar 1863 Ein heruntergekommener Handlungsdiener hat sich seit einigen Wochen einer eigenthümlichen Beschäftigung gewidmet, die ihn vorläufig in die Stadtvogtei gebracht hat, auf wie lange ist bei er Sonderbarkeit seiner Handlungsweise freilich nicht zu ermessen. Er hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Geschichte, Kriminalität | Hinterlasse einen Kommentar

Vorgehen gegen Briganten in Italien

Die Presse (Wien), 4. Februar 1863 C. B. Turin, 3. Februar. In Neapel wurde am 1. d. M. ein Meeting unter dem Vorsitze des Deputirten Ricciardi zur Erörterung der Frage des Brigantenthums abgehalten; es wurde eine Petition an das Parlament … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Geschichte, Italien, Kriminalität | Hinterlasse einen Kommentar

Die Katholische Kirche als Kinderräuber (II)

Lokomotive an der Oder, 31. Januar 1863 Daaden (Rheinprovinz), 25. Januar. Das größte Aufsehen erregt hier die Entführung eines 12jährigen Mädchens von Herdorf durch römische Priester. Dessen Eltern waren im vorigen Jahre aus der katholischen Kirche zur evangelischen übergetreten. Nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Geschichte, Kriminalität, Religion | Hinterlasse einen Kommentar

Die neueste Betrugsmasche

Berliner Gerichtszeitung, 31. Januar 1863 Zum sogenannten Kümmelblättchenspiel, das als Betrugsact in Berlin eine so bedeutende Rolle spielt, werden seit Kurzem nicht mehr Karten, sondern — man höre —  Fingerhüte verwendet. Der Bankhalter stellt 3 Fingerhüte auf und läßt unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Geschichte, Kriminalität | Hinterlasse einen Kommentar

Gangs von Wiederholungstätern verunsichern Berlin

Berliner Gerichtszeitung, 29. Januar 1863 Die jugendlichen Banden, welche, wie wir kürzlich berichteten, den Spittelmarkt unsicher gemacht haben, sind in Folge der Aufmerksamkeit, die unsere Notiz erregte, glücklich bereits gefaßt worden. Es gelang einem Cigarrenhändler, gegen den die kleinen Spitzbuben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Geschichte, Kriminalität | Hinterlasse einen Kommentar

Die gute alte Zeit auf dem Altenteil

Berliner Gerichtszeitung, 22. Januar 1863 — Das sogenannte „Altentheil“ führt unter der ländlichen Bevölkerung von Alters her zu den größten Verbrechen, Schandthaten und Rohheiten. Vor einigen Tagen starben in Dammhausen die beiden Altentheiler Segelke unmittelbar hintereinander. Das allgemeine Gerücht behauptete, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Geschichte, Kriminalität | Hinterlasse einen Kommentar

Links zum Attentat auf Charlie Hebdo

Der erste Link kommt von Jason Karaian bei Quartz: How the French really feel about Muslims, charted – Es wird als ein Axiom behandelt, daß der Anschlag in die Hände von Le Pen und dem Front National spielen wird, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Frankreich, Freiheit, Islamismus, Karikatur, Kriminalität, Links der Woche, Terrorismus | Hinterlasse einen Kommentar

Hooligans in der guten alten Zeit

Berliner Gerichtszeitung, 8. Januar 1863 — In Kleinbockenheim bei Frankfurt a. M. herrscht die althergebrachte Volkssitte, daß jeder fremde Bursche, welcher ein Mädchen aus dem Dorf heirathet, als Lösegeld für die Braut eine Quantität Wein liefern oder eine Baarsumme bezahlen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Geschichte, Kriminalität | Hinterlasse einen Kommentar

Gefaßter Automaten-Marder

Berliner Tageblatt und Handels-Zeitung, 20. März 1890 Gefaßter Automaten-Marder. Seit einiger Zeit hatte der Chokoladen-Fabrikant Herr Sch. in der Schönhauserstraße die unangenehme Entdeckung gemacht, daß der vor seinem Laden angebrachte Automat in der frechsten Weise geplündert werde. An Stelle der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Kriminalität, Technik | Hinterlasse einen Kommentar

Offene Grenzen und Kriminalität

Einer der wohl häufigsten Einwände gegen offene Grenzen ist der, daß ein starker Anstieg bei Verbrechen zu erwarten sei. Allerdings bemühen sich Vertreter einer solchen These nur selten, sie auch zu belegen. Häufig werden ein paar aktuelle Beispiele von Verbrechen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freizügigkeit, Kriminalität, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Die Räuber

von Alexander Moszkowski, 1912 (Neue Einrichtung.) Schwarz: Komm mit uns in die böhmischen Wälder! Wir wollen eine Räuberbande gründen und du — — Moor: Wer blies, dir das Wort ein? Höre, Kerl! Ja, bei dem tausendarmigen Tod! Das wollen wir! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1912, Alexander Moszkowski, Kriminalität, Literatur, Satire, Steuern, Theater | Hinterlasse einen Kommentar

Welche Rolle würden Gated Communities spielen?

Wir haben auf dem Blog einige Fortsetzungen offenstehen, die wir vollmundig mit einem Post „Teil 1“ begonnen haben. Hier nun einmal auch ein „Teil 2“. Angefangen hatte es mit unserer Kritik an einem Artikel eines gewissen Herrn Benesch, der ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anarchismus, Kriminalität, Sicherheit, Theorie | Hinterlasse einen Kommentar