Archiv der Kategorie: Nationalliberale

Die deutschen Reichstagswahlen

Neue Freie Presse, Wien, 21. Februar 1890 (Telegramme der „Neuen Freien Presse“.) Berlin, 20. Februar. Die Reichstagswahlen vollzogen sich heute sehr ruhig, ohne besonders hervortretende äußere Erscheinungen. Allgemein bemerkt wurde das gänzliche Fehlen des christlich-socialen und antisemitischen Elements, wodurch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Deutsch-Freisinnige Partei, Deutschland, Eugen Richter, Geschichte, Konservative, Nationalliberale, Sozialdemokratie, Wahlen | Hinterlasse einen Kommentar

Die deutsche Wahlbewegung

Neue Freie Presse, Wien, 20. Februar 1890 (Orig.-Corr. der „Neuen Freien Presse“.) Berlin, 17. Februar. Hat es schon gewöhnlich etwas überaus Mißliches, in Deutschland, wo bei scheinbar festen Parteibildungen deren Gruppirung und die Gestaltung der politischen Begriffe in beständigem Flusse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Deutsch-Freisinnige Partei, Deutschland, Eugen Richter, Geschichte, Konservative, Nationalliberale, Sozialdemokratie, Wahlen | Hinterlasse einen Kommentar

Was wird mit Stöcker in Siegen?

Der Reichsfreund, 23. Januar 1890 Kein konservativer Abgeordneter saß nach dem Kartell fester als er. 1874 [richtig: 1884] hatten ihm die Nationalliberalen in der Stichwahl mit 12 978 Stimmen gegen 6676 zum glänzenden Siege über Reinh. Schmidt-Elberfeld [Freisinnige Partei] verholfen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Antisemitismus, Deutsch-Freisinnige Partei, Geschichte, Konservative, Nationalliberale, Reichsfreund | Hinterlasse einen Kommentar

Die Wahlen in Deutschland

Neue Freie Presse, Wien, 14. Januar 1890 Man weiß jetzt, wann die Wahlen für den deutschen Reichstag stattfinden werden, und es ist auch bereits bekannt, daß binnen drei Wochen die Auflösung des jetzigen Reichstages erfolgen soll. Anfang und Ende der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Deutschland, Geschichte, Kaiser Wilhelm II., Konservative, Nationalliberale, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Hintergrund: Kartellparteien

Eugen Richter: ABC-Buch für freisinnige Wähler, 5. Auflage, 1889, Seite 126-127. Kartellparteien. Unter Kartellparteien sind im Reichstage und im preußischen Abgeordnetenhause die konservative, die freikonservative und die nationalliberale Partei zu verstehen. Der Name rührt daher, weil bei der Auflösung des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1889, ABC-Buch, Deutsch-Freisinnige Partei, Eugen Richter, Geschichte, Konservative, Nationalliberale | Hinterlasse einen Kommentar

Der Kronprinz

[Eugen Richter: Im Alten Reichstag, Band 2, 1896, Seite 82-83.] In engeren parlamentarischen Kreisen war in dieser Zeit das Verhalten des Kronprinzem welcher noch bis Dezember als Stellvertreter seines Vaters die Regierung führte, vielfach Gegenstand der Erörterung. Mir erzählte Schulze-Delitzsch, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, 1896, Eugen Richter, Geschichte, Kaiser Friedrich, Nationalliberale, Sozialdemokratie, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Fürst Bismarck und die Nationalliberalen

[Eugen Richter: Im Alten Reichstag, Band 2, 1896, Seite 79-80.] Die Nationalliberalen waren nach der Rückkehr des Fürsten Bismarck nach Berlin nicht wenig gespannt darauf, wie er sich zu ihnen stellen würde, nachdem er bei den Wahlen die nationalliberale Partei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Bismarck, Eugen Richter, Geschichte, Nationalliberale, Parlamentarismus, Sozialdemokratie, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Conservatives Gespräch

Berliner Wespen, 27. September 1878 Im Foyer des Reichstags. Mit Gottes Hülfe werden wir sie kriegen, fassen, unschädlich machen. Alle Anzeichen sprechen dafür. In erster Linie natürlich langen wir uns den Be— — Den Bebel? Nein, den Bennigsen, den ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Bismarck, Geschichte, Nationalliberale, Satire, Sozialdemokratie, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Treitschke

Berliner Wespen, 13. September 1878 Die Loslösung des Abg. Treitschke vom rechten Flügel der nationalliberalen und dessen völliger Uebertritt zum linken Flügel der conservativen Partei scheint sich nunmehr in Kürze vollziehen zu sollen. Unser Gewährsmann schreibt uns hierüber: Ich traf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Geschichte, Konservative, Nationalliberale | Hinterlasse einen Kommentar

Die Mehrheitsparteien

[Eugen Richter: Im Alten Reichstag, Band 2, 1896, Seite 76-77.] Der Reichstag wurde zu einer außerordentlichen Session auf den 9. September einberufen. Da die Centrumspartei nach wie vor in der Opposition gegen das Sozialistengesetz verblieb, so lag die Entscheidung bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Eugen Richter, Geschichte, Konservative, Nationalliberale, Sozialdemokratie, Verbote, Zentrumspartei | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Urtheil und eine Warnung

Allgemeine Zeitung des Judenthums, 13. August 1878 Bonn, 7. August. Ein Urtheil und eine Warnung. An einem Abende kurz vor dem Wahltage zum deutschen Reichstage fand in Breslau eine höchst zahlreich besuchte Wählerversammlung statt. Das Wort hatte der Candidat der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Antisemitismus, Geschichte, Nationalliberale | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Blick in das Verbrecher-Album der officiösen Presse

Berliner Wespen, 2. August 1878 Vier Hauptverbrecher. — Erläuterung Dargestellt sind die Führer der Nationalliberalen Max von Forckenbeck, Rudolf von Bennigsen und Eduard Lasker sowie der von Bismarck geschaßte Minister Delbrück, die im Wahlkampf 1878 von der offiziösen Presse Bismarcks … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Geschichte, Karikatur, Nationalliberale, Satire, Sozialdemokratie, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Uhu-Jagd

Berliner Wespen, 19. Juli 1878 Der Jäger bedient sich dazu eines Uhu’s und erlegt die zum Kampf mit dem nächtlichen Unhold von allen Seiten herankommenden Vögel. — Hintergrund Nach den beiden Attentaten auf den Kaiser versucht, Bismarck ein Sozialistengesetz durchzudrücken. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Bismarck, Geschichte, Karikatur, Nationalliberale, Satire, Sozialdemokratie, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Wahlbeeinflussungen

[Eugen Richter: Im Alten Reichstag, Band 2, 1896, Seite 70-73.] Schärfer aber noch als durch Wahlversprechungen wurde durch andere Wahlbeeinflussungen zu wirken gesucht. Bei keiner Reichstagswahl zuvor war die Wahlbeeinflussung so systematisch betrieben worden, wie es von seiten der Regierung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, 1896, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Nationalliberale | Hinterlasse einen Kommentar

Einheit, Kraft, Ausdauer

Berliner Gerichtszeitung, 2. Juli 1878 „Einheit, Kraft, Ausdauer.“ — Unter den Inschriften, mit welchen das Innere des Berliner Rathhauses geschmückt ist, befinden sich diese drei Worte, und zwar sind sie angebracht an der Wölbung, über der sich der Thurm erbebt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Deutsche Fortschrittspartei, Deutschland, Geschichte, Liberale Vereinigung, Liberalismus, Nationalliberale, Politik, Zentrumspartei | Hinterlasse einen Kommentar

Um die Zeit zu vertreiben

Berliner Wespen, 14. Juni 1878  Dreht Euch nicht um, der Plumpsack geht ‚rum! — Erläuterung Bismarck trägt 1878 Vollbart. Er ist in der Karikatur aber an den drei Haaren auf seiner Glatze zu erkennen, die diesmal sogar durch seine Mütze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Kaiser Wilhelm I., Karikatur, Nationalliberale, Satire, Sozialdemokratie, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Wahlorganisation

[Eugen Richter: Im Alten Reichstag, Band 2, 1896, Seite 67-68.] Zur Vorbereitung der Neuwahl schlossen sich die Nationalliberalen und die Fortschrittspartei eng aneinander. In Berlin hielten die Vorstände beider Parteien gemeinsame Sitzungen ab. Die Fortschrittspartei war durch die Auflösung überrascht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, 1896, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Nationalliberale, Sozialdemokratie, Verbote | Kommentare deaktiviert für Wahlorganisation

Ludwig Bamberger: Deutschland und der Socialismus

In unserem Auftrag ist nun auch „Deutschland und der Socialismus“ von Ludwig Bamberger von EOD digitalisiert worden und über Amazon erhältlich. Es gab bereits andere Ausgaben, aber diese ist wohl die billigste am Markt. Das Buch wurde 1878 veröffentlicht, wobei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Deutsch-Freisinnige Partei, Liberale Vereinigung, Ludwig Bamberger, Nationalliberale, Sozialdemokratie, Staatssozialismus | Hinterlasse einen Kommentar

Pisa-Studie am offenen Herzen

Wir googlen immer mal, wo über uns oder Eugen Richter etwas geschrieben wird. Dabei sind wir auf folgende Diskussion auf „Geschichtsforum“ gestoßen, die uns sehr amüsiert hat. Los geht es mit minniemanu, die für irgendeinen „Bildungsgang“ mit einem Artikel von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Bismarck, Deutsch-Freisinnige Partei, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Freisinnige Zeitung, Internet, Liberale Vereinigung, Nationalliberale | Hinterlasse einen Kommentar

Beschränkung des allgemeinen Wahlrechts?

Neue Freie Presse, Wien, 26. Januar 1878 Nach einem Berliner Telegramm eines preußischen Provinzialblattes läge es in der Absicht Bismarck’s, das allgemeine Wahlrecht einzuschränken. [Die Nationalliberalen] Bennigsen und Lasker hätten sich damit einverstanden erklärt. Die Nachricht ist zu ungeheuerlich, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Bismarck, Geschichte, Nationalliberale | Hinterlasse einen Kommentar