Archiv der Kategorie: Philosophie

Ein Zitat von Bertrand Russell

„If there were a God, I think it very unlikely that he would have such an uneasy vanity as to be offended by those who doubt his existence.“ — Bertrand Russell

Veröffentlicht unter Philosophie, Religion, Zitat | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Nietzsche-Komitee

von Alexander Moszkowski, 1912 Professor Fatzko: Gestatten Sie, werte Herren Kollegen, daß ich diese Dame in unseren illustren Kreis einführe: Cornelia, eine Cousine des großen Philosophen. Professor Mumpici: Das muß eine Mystifikation sein. Ich kenne als intimsten Freund unseres verewigten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1912, Alexander Moszkowski, Philosophie, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Die letzten Übermenschen

von Alexander Moszkowski, 1912 Auf einem jener Ölberge, unter einem jener Feigenbäume, neben einem jener geheimnisvollen Brunnen, ganze nahe bei einer jener weitentfernten Gräberinseln, auf, unter, neben und gegenüber denen Zarathustra einst prophezeit hatte, trafen sie zusammen. Drei Menschen. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1912, Alexander Moszkowski, Literatur, Philosophie, Satire, Theater | Hinterlasse einen Kommentar

Die Weisheit von Adam Smith

aus: The Theory of Moral Sentiments, 1759 The man of system, on the contrary, is apt to be very wise in his own conceit; and is often so enamoured with the supposed beauty of his own ideal plan of government, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Politik, Theorie | Hinterlasse einen Kommentar

Michael Huemer: The Problem of Political Authority

Bryan Caplan hatte Anfang des Jahres auf EconLog dazu aufgerufen, einen guten Titel für Michael Huemers neues Buch zu finden. Letztlich ist der obenstehende herausgekommen mit dem Untertitel „An Examination of the Right to Coerce and the Duty to Obey“. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anarchismus, Philosophie, Politik, Rezensionen | Hinterlasse einen Kommentar

Arnold Kling: The three languages of Politics

Arnold Kling gründete 2003 den Blog EconLog, den wir hier gerne verfolgen. Er stieg letztes Jahr aus und betreibt nun seinen eigenen Blog askblog. Brandfrisch kommt aus den elektronischen Druckerpressen sein neues eBuch „The three languages of Politics“ zum erschwinglichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Politik, Rezensionen | Hinterlasse einen Kommentar

Macht neigt dazu zu korrumpieren, und absolute Macht korrumpiert absolut (Extended Remix)

Lord Acton an Bischof Creighton (HT: David Henderson bei EconLog): I cannot accept your canon that we are to judge Pope and King unlike other men, with a favourable presumption that they did no wrong. If there is any presumption it … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Ist Brot Mord? Antwort auf Kritik

Der hiesige Artikel „Brot ist Mord“ ist auf wenigstens für unser Verhältnisse große Resonanz gestoßen (danke auch an die Achse des Guten für die Veröffentlichung). Dabei gab es einiges an Zustimmung, aber auch an Kritik. Wir würden uns gerne letzterer annehmen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, In eigener Sache, Philosophie, Tierschutz | 2 Kommentare

Kevin Vallier über Property-Owning Democracy

John Rawls gilt hierzulande oft als der bedeutendste Vertreter des zeitgenössischen Liberalismus, was allerdings auf dem Mißverständnis beruht, daß das amerikanische „liberal“ dem europäischen „liberal“ entspricht, während es eher mit dem europäischen „sozialdemokratisch“ geht. Bei seinen wirtschaftspolitischen Folgerungen kommt Rawls … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Rezensionen, Theorie | Hinterlasse einen Kommentar

Alexander Moszkowski: Die Inseln der Weisheit

Erfreulicherweise sind zahlreiche Werke unseres Mitbloggers Alexander Moszkowski wieder erhältlich und das sogar als Kindlebücher kostenlos. Dazu zählt auch das Buch „Die Inseln der Weisheit“ aus dem Jahre 1922. Als Rahmenhandlung dient eine Expedition, zu der eine bunte Schar von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1922, Alexander Moszkowski, Philosophie, Rezensionen, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Alexander Moszkowski lebt

Unser Mitblogger und einer der begnadetsten Satiriker deutscher Sprache, Alexander Moszkowski, erfreut sich neuer Popularität. Sein Buch „Einstein – Einblicke in seine Gedankenwelt“ findet sich auf Platz 1 der kostenlosen Kindle-Bücher in der Rubrik „Naturwissenschaften und Technik“ bei Amazon! Außerdem von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alexander Moszkowski, Philosophie, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Perle im Nichts des Seins (oder Sein des Nichts?)

Hier kommt harte Konkurrenz für die Blogs von Heidegger („Eigentlichkeit für Alle“), Adorno („NegativeDialektik24.de“) und Immanuel Kant („Bloggere aude!“). Billy Barol bei New Yorker (HT: Tyler Cowen bei MarginalRevolution): Le Blog de Jean-Paul Sartre

Veröffentlicht unter Internet, Philosophie, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Verletzte Gefühle: Wut, Unduldsamkeit und Haß

Wie kann man eigentlich Gefühle verletzen? Allein die Ausdrucksweise ist schon seltsam. Gefühle sind doch keine lebenden Wesen, die man verletzen könnte. Man kann vielleicht denjenigen verletzen, der die Gefühle hat. Aber das ist einfach eine Körperverletzung. Wozu die Gefühle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiheit, Philosophie, Religion, Theorie | Hinterlasse einen Kommentar

Werden wir alle Zwerge und Deppen?

Um das Ergebnis vorwegzunehmen: Es sieht nicht danach aus, als wenn die durchschnittliche Größe von Menschen sinken würde. Ganz im Gegenteil. Deutsche Soldaten, die in der Mitte des 19. Jahrhunderts geboren wurden, maßen gerade einmal 1,63 Meter im Mittel (Engländer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Theorie, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Der brilliante Milton Friedman

Faszinierend, wie der Moderator, Richard Heffner, mit ansehen muß, wie seine Weltsicht vollkommen und dabei ganz höflich auseinandergenommen wird, und mit seinen Spielzeugargumenten nie dazwischenkommt. Auch für alle, die meinen, Milton Friedman sei ein Konservativer und kein Liberaler gewesen. Pure Brilliance! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Etatismus, Freiheit, Geschichte, Kapitalismus, Liberalismus, Philosophie, Regulierung, Renten, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Was ist rechts und was ist links?

Oft hört man sagen, daß doch die Begriffe „links“ und „rechts“ nicht mehr zur Beschreibung von politischen Positionen taugen, daß das „Links-Rechts-Schema“ überholt sei und dergleichen Dinge mehr. So, wie die Begriffe heute benutzt werden, ist das wohl wahr. Doch warum waren sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiheit, Konservative, Liberalismus, Philosophie, Sozialdemokratie, Theorie | Hinterlasse einen Kommentar

Bryan Caplan über Murray Rothbards „For a New Liberty“

Murry Rothbards „For a New Liberty“ ist wohl neben David Friedmans „The Machinery of Freedom“ einer der beiden Klassiker des Anarchokapitalismus. Das Werk ist mittlerweile auch online erhältlich. Allerdings hat es einige Schwächen. Bryan Caplan von EconLog geht Kapitel für Kapitel durch das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus, Philosophie, Politik, Rezensionen, Theorie | Hinterlasse einen Kommentar

Michael Huemer: The Irrationality of Politics

Im untenstehenden Clip findet sich eine sehr interessante und amüsante Präsentation des Philosophen Michael Huemer über rationale Ignoranz und rationale Irrationalität. Michael Huemer bringt zwei Beispiele, die er für prima facie irrational hält. Beim zweiten Beispiel, Protektionismus, stimmen wir ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Politik | Hinterlasse einen Kommentar