Archiv der Kategorie: Politik

Preußische Zustände

Die Presse (Wien), 5. Januar 1863 (Von unseren Berliner Correspondenten.) In den Ressorts der Minister ist bis heute keine andere Vorlage für das Abgeordnetenhaus fertig, als das Budget für 1863. Daraus will man schließen, daß die Klippe angedeutet ist, an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Kaiser Wilhelm I., Politik, Preußen, Rechtsstaat, Verfassung | Hinterlasse einen Kommentar

Die Entlassung des Fürsten Bismarck

Neue Freie Presse, Wien, 20. März 1890 Berlin, 19. März. Auch heute bringt der „Reichsanzeiger“ nichts über die Entlassung des Fürsten Bismarck und berichtet nur, daß der Kaiser heute Vormittags eine Unterredung mit Bötticher hatte und mit Caprivi conferirte. Trotzdem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Bismarck, Deutschland, Geschichte, Kaiser Wilhelm II., Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Nahles besteht auf Mindestlohn auch für die Bundesliga

von Henning Helmhusen Die Ausnahmeregelung für Fußballspieler scheint endgültig vom Tisch zu sein. Hatte sich Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles noch eine Weile vom Koalitionspartner hinhalten lassen, so kam nun ein Machtwort von ihr: „In der Bundesliga herrschen menschenunwürdige Arbeitsbedingungen. Teilweise grenzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Henning Helmhusen, Politik, Satire, Sozialdemokratie, Sport, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Eine ergötzliche Wahlgeschichte

Berliner Gerichtszeitung, 15. März 1890 — Eine ergötzliche Wahlgeschichte aus der Zeit der letzten französischen Wahlen wird in einem Pariser Blatte erzählt. In einem kleinen Orte der Provence ist es seit fast zwanzig Jahren der sehnlichste Wunsch der Gemeinde, eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Frankreich, Geschichte, Politik, Rent Seeking, Wahlen | Hinterlasse einen Kommentar

Wird Bismarck zurücktreten?

Neue Freie Presse, Wien, 14. März 1890 In einem Berliner Briefe der Magdeburger Zeitung wird mit Bezug auf die Kanzler-Krise bemerkt, das Geheimniß werde sehr gut gewahrt, und auch in sonst bestunterrichteten Kreisen höre man nur die Versicherung, daß man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Bismarck, Deutschland, Geschichte, Kaiser Wilhelm II., Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Annäherung zwischen Freisinnigen und Nationalliberalen?

Neue Freie Presse, Wien, 9. März 1890 Die Liberalen in Deutschland. Wien, 8. März. Wenn es richtig, ist, daß nicht der Sieg, sondern die Ausnützung des Sieges die wahre Feldherrnbegabung bezeugt, so ist es nicht minder richtig, daß auch im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Deutsch-Freisinnige Partei, Deutschland, Eugen Richter, Freisinnige Zeitung, Geschichte, Nationalliberale, Politik, Wahlen | Hinterlasse einen Kommentar

Die Freisinnige Partei ist die Siegerin in der Wahlschlacht

Neue Freie Presse, Wien, 5. Mai 1890 Wenn das Ergebniß des ersten Wahlganges zur Erneuerung des deutschen Reichstages sich durch zwei wesentliche Merkmale, durch den Erfolg der Social-Demokratie und die Niederlage der Cartellparteien, kennzeichnete, so hat das Resultat der Stichwahlen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Bismarck, Deutsch-Freisinnige Partei, Deutschland, Geschichte, Konservative, Nationalliberale, Politik, Sozialdemokratie, Wahlen, Zentrumspartei | Hinterlasse einen Kommentar

Wahlaufruf der Deutschen freisinnigen Partei

Der Reichsfreund, 6. Februar 1890 Wahlaufruf der Deutschen freisinnigen Partei. Zum ersten Male wählt am 20. Februar d. J. das deutsche Volk einen Reichstag auf fünf Jahre. In der Hand der aus dieser Wahl hervorgegangenen Vertretung liegen Wohl und Wehe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Deutsch-Freisinnige Partei, Deutschland, Eugen Richter, Freiheit, Geschichte, Liberalismus, Politik, Reichsfreund, Wahlen | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn man von einer Sache nichts versteht

Der Reichsfreund, 30. Januar 1890 Bei den Reichtstagswahlen im Deutschen Reiche kommt es in jedem Wahlkreise vor, daß konservative oder nationalliberale Redner die Versicherung als besonders wirkungsvoll halten, daß sie von allen möglichen Staatsangelegenheiten, vor allem von der äußeren Politik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, 1890, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Politik, Wahlen | Hinterlasse einen Kommentar

Die Wahlen in Deutschland

Neue Freie Presse, Wien, 14. Januar 1890 Man weiß jetzt, wann die Wahlen für den deutschen Reichstag stattfinden werden, und es ist auch bereits bekannt, daß binnen drei Wochen die Auflösung des jetzigen Reichstages erfolgen soll. Anfang und Ende der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Deutschland, Geschichte, Kaiser Wilhelm II., Konservative, Nationalliberale, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Der Parteitag der Fortschrittspartei

[Eugen Richter: Im Alten Reichstag, Band 2, 1896, Seite 85-90.] Sechstes Kapitel. Der Parteitag der Fortschrittspartei. (24. bis 26. November 1878.) Die Niederlage bei den Reichstagswahlen und die Annahme des Sozialistengesetzes hatten die Fortschrittspartei nichts weniger als entmutigt. Angesichts der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, 1896, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Liberalismus, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Eugen Richter am 16. März 1896 im Reichstag

Dann hat Herr von Kardorff gesagt, was ich überhaupt geleistet habe während meiner parlamentarischen Zeit. Nun, meine Herren, ich habe den Strom durchweg gegen mich gehabt; die Politik der Mächtigen ist in dieser Zeit nicht mit uns gewesen, ich habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1896, Eugen Richter, Liberalismus, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Einheit, Kraft, Ausdauer

Berliner Gerichtszeitung, 2. Juli 1878 „Einheit, Kraft, Ausdauer.“ — Unter den Inschriften, mit welchen das Innere des Berliner Rathhauses geschmückt ist, befinden sich diese drei Worte, und zwar sind sie angebracht an der Wölbung, über der sich der Thurm erbebt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Deutsche Fortschrittspartei, Deutschland, Geschichte, Liberale Vereinigung, Liberalismus, Nationalliberale, Politik, Zentrumspartei | Hinterlasse einen Kommentar

Philister’s Wahl-Lied

Berliner Wespen, 14. Juni 1878 Vor der Reichstagswahl. Im Herbste geh’ ich nicht zur Wahl, Da ist das Wetter naß, Und bin ich auch gesund, egal, Man holt zu leicht sich was. Zwar ist es nöthig, daß man wählt, Damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Geschichte, Lyrik, Politik, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Die Weisheit von Adam Smith

aus: The Theory of Moral Sentiments, 1759 The man of system, on the contrary, is apt to be very wise in his own conceit; and is often so enamoured with the supposed beauty of his own ideal plan of government, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Politik, Theorie | Hinterlasse einen Kommentar

Michael Huemer: The Problem of Political Authority

Bryan Caplan hatte Anfang des Jahres auf EconLog dazu aufgerufen, einen guten Titel für Michael Huemers neues Buch zu finden. Letztlich ist der obenstehende herausgekommen mit dem Untertitel „An Examination of the Right to Coerce and the Duty to Obey“. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anarchismus, Philosophie, Politik, Rezensionen | Hinterlasse einen Kommentar

Arnold Kling: The three languages of Politics

Arnold Kling gründete 2003 den Blog EconLog, den wir hier gerne verfolgen. Er stieg letztes Jahr aus und betreibt nun seinen eigenen Blog askblog. Brandfrisch kommt aus den elektronischen Druckerpressen sein neues eBuch „The three languages of Politics“ zum erschwinglichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Politik, Rezensionen | Hinterlasse einen Kommentar

Macht neigt dazu zu korrumpieren, und absolute Macht korrumpiert absolut (Extended Remix)

Lord Acton an Bischof Creighton (HT: David Henderson bei EconLog): I cannot accept your canon that we are to judge Pope and King unlike other men, with a favourable presumption that they did no wrong. If there is any presumption it … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Vierte Ausgabe von Blink ist da …

… mit einer englischen Ausgabe parallel zur deutschen — wie wir finden eine sehr gute Idee — und dem Thema Bitcoin: Hier das Inhaltsverzeichnis: Is Bitcoin The New Gold? An introduction for Libertarians, »Austrians« and other skeptics by Erik Voorhees … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Internet, Liberalismus, Medien, Politik, Währung | Hinterlasse einen Kommentar

Der Wahltag

Berliner Gerichtszeitung, 29. Oktober 1881 Der Wahltag mit seiner außerordentlichen Aufregung in Berlin ist vorüber. Das außergewöhnliche lebhafte Treiben ln den Straßen während der Tageszeit steigerte sich am Abend erheblich, und die Lokale, in welchen die Feststellung der Wahlresultate seitens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Deutsche Fortschrittspartei, Deutschland, Geschichte, Parlamentarismus, Politik, Reaktion, Sozialdemokratie | Hinterlasse einen Kommentar