Archiv der Kategorie: Pressefreiheit

Wer bedroht Bismarck?

Neue Freie Presse, Wien, 1. August 1881 Seit gestern ist das Mandat des am 30. Juli 1878 gewählten deutschen Reichstags erloschen, aber über den Termin der Neuwahlen ist noch nichts bekannt. Die Wahlbewegung schwillt inzwischen immer heftiger an, und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, 1881, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Medien, Pressefreiheit, Sozialdemokratie, Verbote | Schreib einen Kommentar

Ausgewählte Hetzen 1881: Marseille und Prag

Im Juni 1881 kommt es zu Ausschreitungen in Marseille gegen italienische Einwanderer. Die „Berliner Wespen“ kommentieren das mit einer Umdichtung der französischen Nationalhymne: Neue Marseillaise. Allons enfants de la patrie Auf die Italinissimi! Verjagt die Brüder, schlagt sie todt, Dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Berliner Wespen, Frankreich, Geschichte, Nationalismus, Österreich, Pressefreiheit | Schreib einen Kommentar

Attentat auf den amerikanischen Präsidenten

Neue Freie Presse, Wien, 3. Juli 1881 Wien, 2. Juli. (Zur Tagesgeschichte.) Aus  Washington ist hier in später Abendstunde die Meldung eingetroffen, daß der Präsident der Vereinigten Staaten von Nordamerika, Garfield, heute Morgens um 9 Uhr durch einen Schuß, welcher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Amerika, Geschichte, Pressefreiheit, Sozialdemokratie, Verbote, Verfassung | Schreib einen Kommentar

Das Strafverfahren gegen die „Neuruppiner Zeitung“ – Freisinnige Zeitung, 14. Juni 1888

Das Strafverfahren gegen die freisinnige „Neuruppiner Zeitung“ ist, wie aus Neuruppin mitgeteilt wird, nunmehr eingestellt worden und damit hat auch die letzte Sitzung des Abgeordnetenhauses ihre Früchte getragen. Bekanntlich hatte die „Neuruppiner Zeitung“ den Artikel der „Dresdener Nachrichten“ „Keine Frauenzimmerpolitik“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1888, Freisinnige Zeitung, Geschichte, Kaiserin Friedrich, Medien, Pressefreiheit, Verbote | Schreib einen Kommentar

Eine Telephonsperre – Freisinnige Zeitung, 14. Juni 1888

Eine Telephonsperre ist in Potsdam für alle Berliner Zeitungssredaktionen eingetreten, angeblich auf Verfügung des Herrn von Stephan. Auch sind die Besitzer von Privatanschlüssen in Potsdam aufgefordert worden, keiner dritten Person die Benutzung des Telephons zu gestatten. Für die Station Wildpark … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1888, Freisinnige Zeitung, Geschichte, Medien, Pressefreiheit, Verbote | Schreib einen Kommentar