Archiv der Kategorie: Reaktion

Berlin hat sich nicht blamiert!

Berliner Wespen, 2. November 1881 Am 27. October 1881. Wie Berolina die Sechs siebte. — Siehe auch: Morgen ist Reichstagswahl! Dieser Artikel ist Teil der Berichterstattung über den Wahlkampf 1881 Hauptartikel: Der Ring aller anständigen Leute Vorheriger Artikel: Der Wahltag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Berliner Wespen, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Karikatur, Parlamentarismus, Reaktion, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Der Wahltag

Berliner Gerichtszeitung, 29. Oktober 1881 Der Wahltag mit seiner außerordentlichen Aufregung in Berlin ist vorüber. Das außergewöhnliche lebhafte Treiben ln den Straßen während der Tageszeit steigerte sich am Abend erheblich, und die Lokale, in welchen die Feststellung der Wahlresultate seitens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Deutsche Fortschrittspartei, Deutschland, Geschichte, Parlamentarismus, Politik, Reaktion, Sozialdemokratie | Hinterlasse einen Kommentar

Völker der Welt, schaut auf diese Stadt

Berliner Gerichtszeitung, 27. Oktober 1881 Der 27. October. — Mit größerem Rechte, als die Franzosen oftmals behauptet haben, daß „die Augen der Welt“ auf Frankreich gerichtet seien, dürfen wir sagen: „Die Augen aller Völker blicken heut gespannt auf Berlin.“ Hier hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Konservative, Liberale Vereinigung, Liberalismus, Parlamentarismus, Reaktion | Hinterlasse einen Kommentar

Die Reptilien für Bismarck

Neue Freie Presse, Wien, 25. Oktober 1881 Wien, 24. October. (Zur Tagesgeschichte.) Die von uns bereits erwähnte Ansprache an die Wähler, welche sich die [offiziöse] Norddeutsche Allgemeine Zeitung vergönnt hat, bezeichnet rundweg den „Fortschritt“ als den Feind der Regierung und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Deutschland, Geschichte, Konservative, Reaktion | Hinterlasse einen Kommentar

Telegramm aus Berlin

Neue Freie Presse, Wien, 25. Oktober 1881 Berlin, 24. October. Der Bundesrath verlängerte heute den kleinen Belagerungszustand für Hamburg bis 24. October 1882. Dem Vernehmen nach beschloß ferner der Bundesrath auf Antrag Preußens die Ausdehnung des kleinen Belagerungszustandes auf Harburg, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Konservative, Reaktion, Sozialdemokratie, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Die Rausgeworfenen – eine neue Partei

Berliner Wespen, 5. Oktober 1881 Dem immer lauter werdenden Verlangen nach noch einer neuen Partei ist die Erfüllung rascher gefolgt, als dies bei der allgemeinen Zerklüftung zu erwarten war. Es ist freilich nicht zu begreifen, weshalb nicht täglich neue Parteien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Berliner Wespen, Geschichte, Reaktion, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Wahlrede Mommsen’s

(Orig.-Corr. der „Neuen Freien Presse“.) Berlin, 7. Oktober. Am 24. September [1881] fand in dem Nachbarorte Berlins, Charlottenburg, wo viele hervorragende Bürger der Hauptstadt ihren dauernden Wohnsitz haben, eine Wahlversammlung statt, in welcher als Hauptredner der bisherige fortschrittliche Vertreter des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Konservative, Liberale Vereinigung, Liberalismus, Reaktion, Staatssozialismus | Hinterlasse einen Kommentar

Fortschritt und Sezession an Bismarck: Let’s Roll!

Am 4. Oktober 1881 kommt es zu einer riesigen Versammlung in Berlin, mit 4.000 bis 6.000 Teilnehmern je nach Bericht. Tatsächlich werden sogar 15.000 Karten verlangt, einen so großen Veranstaltungsort gibt es allerdings nicht in Berlin. Die Sensation des Abends … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Konservative, Liberale Vereinigung, Liberalismus, Reaktion, Staatssozialismus | Hinterlasse einen Kommentar

Übermut bei den Antifortschrittlern

Berliner Wespen, 28. September 1881 In spe. Bei den Candidaten der Antifortschrittlichen vollzieht sich gegenwärtig ein rasches Avancement. So rief ein Plakat an den Anschlagsäulen vor einigen Tagen die Wähler des dritten Reichstagswahlkreises zu einer Versammlung, in welcher der „Reichstagsabgeordnete … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Berliner Wespen, Geschichte, Konservative, Reaktion, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Den Sozialismus in seinem Lauf

Berliner Gerichtszeitung, 29. September 1881 Neue Projekte. — Die Staatsregierung geht jetzt, — wie die [dem Zentrum nahestehende] „Germania“ vom Montage schreibt, — mit dem Gedanken um, die Provinzial-Feuersocietäten zu verstaatlichen. Es soll dies nur als Mittel dienen, alle Privatgesellschaften … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Bismarck, Geschichte, Reaktion, Regulierung, Staatssozialismus, Steuern, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Einen Volksmann wie Eugen Richter hat keine Partei aufzuweisen

Neue Freie Presse, Wien, 30. September 1881 Berlin, 28. September. [Orig.-Corr.] (Eugen Richter im fünften Wahlkreise.) Einen Volksmann von der Beredsamkeit, dem Reichthume politischen Wissens, der Energie und Rücksichtslosigkeit und der sich stets gleich bleibenden geistigen Frische, wie Eugen Richter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Freiheit, Freizügigkeit, Geschichte, Gewerbefreiheit, Konservative, Liberalismus, Politik, Reaktion, Regulierung, Staatssozialismus, Steuern, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Drei antifortschrittliche Wählerversammlungen

Allgemeine Zeitung des Judenthums, 11. Oktober 1881 Am 24. Sept. [1881] Abends tagten drei antifortschrittl[iche]. Wählerversammlungen des zweiten und dritten Berliner Wahlkreises. Die eine Versammlung bot einen kläglichen Anblick und zeigte, wie schnell es mit Dr. Henrici abwärts geht, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Geschichte, Reaktion | Hinterlasse einen Kommentar

Mit Speck fängt man Wähler — oder auch nicht

Im Wahlkampf 1881 tritt ein Bündnis aus Konservativen und Antisemiten an, die Deutsche Fortschrittspartei aus ihrer Hochburg Berlin zu drängen. Führer der sogenannten „Berliner Bewegung“ sind etwa der Hofprediger Adolph Stöcker, die Lehrer Bernhard Förster und Ernst Henrici oder der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Berliner Wespen, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Karikatur, Konservative, Reaktion, Regulierung, Satire, Staatssozialismus | Hinterlasse einen Kommentar

Die National-Liberalen auf dem Isolirschemel

Neue Freie Presse, Wien, 18. September 1881 (Orig.-Corr. der „Neuen Freien Presse“.) Berlin, 17. September. Eine verdrießliche Botschaft ist seit einigen Tagen aus dem national-liberalen Lager ergangen; sie besagt, daß die Partei des Herrn v. Bennigsen entschlossen sei, bei den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Liberale Vereinigung, Liberalismus, Nationalliberale, Reaktion, Staatssozialismus | Hinterlasse einen Kommentar

Hinrichtung in Dortmund

e Mordrate im Kaiserreich liegt höher als heute. Hans Ulrich Wehler gibt folgendes an: „Die Mordrate fiel bis 1900 sogar ab (von 516 auf 275 p. a.), kletterte danach aber auffällig steil um 453 Prozent bis 1914 auf 1459 in die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Berliner Wespen, Eugen Richter, Geschichte, Reaktion | Hinterlasse einen Kommentar

Wahlaufruf der Freikonservativen

Neue Freie Presse, Wien, 14. September 1881 Die Berliner „Post“ veröffentlicht den Wahlaufruf der freiconservativen Partei oder der deutschen Reichspartei, wie dieselbe sich selbst nennt. Dieselbe erklärt, daß sie eines neuen Programms nicht bedürfe. Wie früher, so werde sie auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Bismarck, Etatismus, Geschichte, Konservative, Reaktion, Staatssozialismus | Hinterlasse einen Kommentar

Antisemitischer Käse

Neue Freie Presse, Wien, 10. September 1881 Berlin, 8. September. (Vom conservativen Kriegsschauplatze.) Die Anhänger Henrici’s aus dem dritten Wahlkreise waren am Mittwoch Abend im Concerthause Sanssouci versammelt, und zwar in einer Stärke von 500 bis 600 Mann. Die vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Bier, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Konservative, Reaktion | Hinterlasse einen Kommentar

Schon wieder Hofprediger Stöcker

Allgemeine Zeitung des Judenthums, 20. September 1881 Berlin, 8. Sept. (Privatmitth.) Die Zahmheit des Hofpredigers Stöcker hat nicht lange angedauert. Die offene Verurtheilung, die er jetzt von so vielen Seiten findet, scheint ihn sehr aufzuregen. Unter Anderm äußerte er in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Geschichte, Reaktion | Hinterlasse einen Kommentar

Die Zukunft des officiellen Tons

Berliner Wespen, 7. September 1881 Die von Schmutz starrende liberale, d. h. antideutsche, landesverrätherische Schandpresse hat die Frechheit gehabt, auf unsere aus den besten Quellen geschöpfte Behauptung, das Tabaksmonopol wurde die Staatscassen mit baarem Gelde überfluthen, mit der dieser Sippe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Berliner Wespen, Geschichte, Reaktion, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Autorität — nicht Majorität

Berliner Gerichtszeitung, 6. September 1881 Mit welchem Gefühle höchster Seligkeit muß der selige Stahl [1] heut niederblicken, wenn er sieht, wie sein Wahlspruch wieder zu Ehren gekommen und Losung und Feldgeschrei der Regierung geworden ist! Von allen offiziösen Blättern wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Bismarck, Eugen Richter, Geschichte, Konservative, Liberalismus, Reaktion, Staatssozialismus | Hinterlasse einen Kommentar