Archiv der Kategorie: Umwelt

Alles nur wegen der Ozonerwärmung

von Henning Helmhusen Death-Metal-Konzert als Open-Air abgesagt wegen Lebensgefahr! — Siehe auch: Ein anderes Wetter ist möglich Satan sei mit Euch! Natürlich darf man auf AfD-Politiker schießen — Weitere Aphorismen und Satiren finden sich auch im neuen Buch von Henning … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Henning Helmhusen, Lyrik, Musik, Satire, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

An den Maikäfer

Wippchen (a.k.a. Julius Stettenheim), 1894 So ließest Du Dich wieder In meinen Garten nieder, Du brauner Lenzgesell‘, Dir dient ein grünes Blättchen Als Mittagstisch und Bettchen, Thautröpflein ist Dein Quell. Cigarrenkisten haben Bereit die bösen Knaben, Drin sammeln sie Dich ein, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1894, Julius Stettenheim, Lyrik, Satire, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

Öko-Auto fährt mit Wasser

von Henning Helmhusen Was Wissenschaftlern über Jahrzehnte Kopfzerbrechen bereitete, scheint an der Fachhochschule Bad Münstereifel einer studentischen Arbeitsgruppe im Fachbereich ökologischer Maschinenbau gelungen zu sein: ein Auto, das mit Wasser fährt. Dabei ist das Prinzip ganz einfach. „Also, wir nageln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Henning Helmhusen, Satire, Technik, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

Klimakatastrophe 1878

Berliner Gerichtszeitung, 10. August 1878 Rückgang des Rhonegletschers. Der Rhonegletscher geht zurück und in einer Weise, die Denjenigen, die von dem Rhonegletscher leben, den Hoteliers in Gletsch, den Gletscherführern, den Saumpferd-Vermiethern etc. geradezu Schrecken einflößt. Vor einer Reihe von Jahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Geschichte, Schweiz, Umwelt, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Lyrikgrundversorgung (IV)

von Henning Helmhusen   Über den Mut, ein Vorbild zu sein Jeder kann irgendetwas für die Umwelt tun! Ich schone zum Beispiel mein umweltfreundliches Fahrrad und nehme es mit in die U-Bahn. — Siehe auch: Lyrikgrundversorgung (I) Lyrikgrundversorgung (II) Lyrikgrundversorgung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Henning Helmhusen, Lyrik, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

Quälitätsmedien quälen Qualität

In der glorreichen Sowjetunion gab es den Spruch „В Правде нет известий, а в Известиях нет правды“ — in der Prawda (=Wahrheit) keine Nachrichten (=Iswestija), und in der Iswestija keine Wahrheit. Doch das war ja noch in der guten alten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Medien, Umwelt | 1 Kommentar

Lyrikgrundversorgung (I)

von Henning Helmhusen So funktioniert Fracking Man setzt grünen Beton unter Druck, bis die heiße Luft entweicht. — Viele weitere Satiren finden sich auch im neuen Buch von Henning Helmhusen bei Libera Media (erhältlich über Amazon): „Lachen gefährdet Ihre Gesundheit“

Veröffentlicht unter Henning Helmhusen, Lyrik, Satire, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

In tiefer Sorge um die Schöpfung

von Henning Helmhusen Ich war gerade im Begriff, mich in den samstäglichen Kaufrausch einer überfüllten Fußgängerzone zu stürzen, als mich das junge Mädchen hinter dem Infotisch ansprach: „Haben Sie einen Moment Zeit?“ „Ja,“ antwortete ich: „Einundzwanzig, zweiundzwanzig — nur leider … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Henning Helmhusen, Satire, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

Brot ist Mord

Mike Archer stellt bei The Conversation eine interessante Betrachtung an: „Ordering the vegetarian meal? There’s more animal blood on your hands“ (HT: Tyler Cowen bei MarginalRevolution). Es ist ja mittlerweile schon fast zu einem Gemeinplatz geworden, daß eine vegetarische Diät … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tierschutz, Umwelt, Wissenschaft | 9 Kommentare

Wollt Ihr das totale Recycling?

von Henning Helmhusen Können wir jemals zu viel für die Umwelt tun? Eigentlich nicht. Kaum hatten wir gemeint, uns ein kleines Lob für großen Einsatz verdient zu haben, da werfen sich schon ein paar Robbenbabies vor unsere Füße und flehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Henning Helmhusen, Satire, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

Das Waldsterben fällt schon wieder aus

Die Neue Freie Presse in Wien macht sich am 22. August 1881 große Sorgen: [Die Entwaldung Nordamerikas.] Die fortschreitende Devastation der schönen Waldungen Nordamerikas, die durch die stete Vermehrung der Siedlungen in wahrhaft erschreckender Weise vor sich geht, hat mit Recht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Amerika, Arithmetik, Geschichte, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

Wie lange reichen die weltweiten Guano-Vorräte noch?

Im August 1881 werden von der deutschen Regierung zwei Schiffe in Kiel festgesetzt, die die Howaldt-Werft gebaut hat und die auf die klassischen Namen „Diogenes“ und „Sokrates“ hören. Die „Berliner Wespen“ illustieren dies in einer Karikatur. Dabei spielen sie nebenbei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Berliner Wespen, Geschichte, Globalisierung, Karikatur, Krieg, Lateinamerika, Umwelt, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Ein anderes Wetter ist möglich

von Henning Helmhusen Die Kritik am Wetter ist so alt wie die Menschheit. Wohl jeder kennt aus seinem Bekanntenkreis Sprüche wie „so ein Sauwetter“ oder „das ist ja überhaupt kein richtiger Frühling“. Aber bis vor kurzem verhallten derartige Äußerungen des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Henning Helmhusen, Satire, Umwelt, Wetter | Hinterlasse einen Kommentar