Archiv der Kategorie: Waffen

Aus Galizien

Die Presse (Wien), 7. Februar 1863 Aus Galizien, 4. Februar. (Zur polnischen Bewegung.) Die Bewegung in Congreßpolen fängt an, auf unsere galizischen Zustände einen gewissen Rückschlag auszuüben. Die Gährung ist im Steigen, und es ist bereits Werbern möglich geworden, einige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Geschichte, Österreich, Polen, Waffen | Hinterlasse einen Kommentar

Bei den letzten Weißen

Berliner Wespen, 27. Dezember 1878 Walter. Kellner, die Weiße ist heute wieder nicht zu trinken! Jeschke. Aber, lieber Herr Walter, Sie haben sie ja doch jetrunken. Was haben Sie denn heute immer auszusetzen? Walter. Erlauben Sie, ick werde als freier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Geschichte, Satire, Steuern, Waffen | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Decembernacht Muckenich’s

Berliner Wespen, 6. Dezember 1878 In der jüngsten Nacht. Die letzten Flammen der Illumination verlöschen. Die Straßen werden stiller. Muckenich kommt aus einem Keller in der Königgrätzer Straße und schwankt auf den Potsdamer Platz. Hier bleibt er stehen und erzählt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Geschichte, Kaiser Wilhelm I., Polizei, Satire, Sozialdemokratie, Verbote, Waffen | Hinterlasse einen Kommentar

Werbung 1878

Berliner Wespen, 23. August 1878 Siehe auch: Jedermann kann bequem ein 6faches Gewehr bei sich tragen Nach einer kurzen Unterbrechung geht es weiter im Jahr 1878 Dieser Artikel ist Teil der Parallel-Berichterstattung 1878 Vorheriger Artikel: Amendements zum Socialistengesetz Nächster Artikel: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Geschichte, Waffen | Hinterlasse einen Kommentar

Nach einer kurzen Unterbrechung geht es weiter im Jahr 1878

Die folgenden Anzeigen wurden den „Berliner Wespen“ vom 10. Mai 1878 entnommen. Die angebotenen Produkte und Dienstleistungen decken ein weites Feld ab. Einerseits geht es um neue Maschinen und Vorrichtungen wie Aufzüge, Roll-Läden, Water-Closets oder Eisschränke:  Und auch Herr Guttenberg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Geschichte, Waffen | Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Waffen = mehr Tote?

Es ist üblich, in internationalen Vergleichen die USA europäischen Ländern oder Japan gegenüberzustellen, wenn es um Waffenbesitz geht. Dann erscheinen die USA als sehr bewaffnet mit der höchsten Rate an legalen Schußwaffen weltweit (88,8 pro 100 Einwohner) und laxen Waffengesetzen sowie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amerika, Bürgerliche Freiheit, Waffen | Hinterlasse einen Kommentar

Deutsche Medien laufen Amok – etwas Selbstverteidigung

In den deutschen Medien scheint es so zu sein, als wenn sich die waffennarrigen Amerikaner nun dem deutschen Wesen ergäben. Liest man nicht nur eine Seite, dann findet man allerdings beispielsweise diese sehr interessanten Artikel. Kevin Vallier bei Bleading Heart … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Amerika, Medien, Waffen | Hinterlasse einen Kommentar

Deutschland belehrt die amerikanischen Waffennarren

Das Massaker in der Sandy-Hook-Grundschule in Newtown ist ein willkommener Anlaß, die Amerikaner einmal vom hohen Roß herunter zu belehren. Schließlich haben wir doch in Deutschland aus der Geschichte gelernt, wie es richtig gemacht wird. Und viele Waffen führen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Amerika, Bürgerliche Freiheit, Deutschland, Waffen | Hinterlasse einen Kommentar

Der Schaden durch das Sozialistengesetz

Unter dem Sozialistengesetz wird das Waffentragen in Berlin im Rahmen des „Kleinen Belagerungszustands“ beschränkt. Die „Berliner Gerichtszeitung“ berichtet am 22. Oktober 1881 von den unerwarteten Auswirkungen dieser Maßregel: Das Ausnahmegesetz gegen die Umtriebe der Socialdemokratie führt häufig zu Konsequenzen. deren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Bürgerliche Freiheit, Geschichte, Sozialdemokratie, Waffen | Hinterlasse einen Kommentar

Jedermann kann bequem ein 6faches Gewehr bei sich tragen

Einer der eifrigsten Annoncierer in den „Berliner Wespen“ ist der Waffenhändler Hippolit Mehles. Teilweise schaltet er sogar, was sehr ungewöhnlich ist, ganzseitige Anzeigen. Waffenbesitz und Tragen von Waffen sind in Deutschland weitgehend unbeschränkt. Das erste Gesetz, das diese Freiheit teilweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1877, 1881, Berliner Wespen, Bürgerliche Freiheit, Deutschland, Geschichte, Sozialdemokratie, Waffen | Hinterlasse einen Kommentar