Archiv der Kategorie: Wetter

Milder Winter, teures Eis

Berliner Gerichtszeitung, 14. März 1863 Das Eis ist wegen des gelinden Winters so theuer geworden, daß viele der hiesigen Brauer in der größten Verlegenheit sind. Selbst wenn sie sich ihren Bedarf von außerhalb kommen lassen wollen, müssen sie, wie uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Bier, Geschichte, Wetter | Hinterlasse einen Kommentar

Schweizer Unglücksstatistik

Die Presse (Wien), 2. März 1863 [Schweizer Unglücksstatistik.] Nach den statistischen Zusammenstellungen des Schadens, welchen die letzten Schneestürme und Lawinen in der Schweiz an Personen und Eigenthum angerichtet haben, ergeben sich folgende officielle Zahlen: Todte 83, Verwundete 18, zerstörte Häuser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Geschichte, Schweiz, Wetter | Hinterlasse einen Kommentar

Der letzte Schneesturm in den Alpen

Lokomotive an der Oder, 29. Januar 1863 Seit dem Jahre 1808 ist ein Unwetter, wie in den ersten Tagen dieses Monates, nicht mehr in der Schweiz beobachtet worden; nach Ausdehnung und Dauer aber, sammt demselben überhaupt keines gleich, denn vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Geschichte, Italien, Schweiz, Wetter | Hinterlasse einen Kommentar

Die unerträgliche Hitze im Juli

Daß es offensichtlich eine Klimakatastrophe gibt, kann man an den extrem heißen Temperaturen im Juli 1881 sehen. Wenn das so weitergeht, dann werden die Menschen im Juli 2012 wahrscheinlich bei lebendigem Leibe geröstet! Und natürlich versuchen die profitgeilen Amerikaner das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Amerika, Bürgerliche Freiheit, Deutschland, Geschichte, Kapitalismus, Regulierung, Verbote, Wetter | Hinterlasse einen Kommentar

Ein anderes Wetter ist möglich

von Henning Helmhusen Die Kritik am Wetter ist so alt wie die Menschheit. Wohl jeder kennt aus seinem Bekanntenkreis Sprüche wie „so ein Sauwetter“ oder „das ist ja überhaupt kein richtiger Frühling“. Aber bis vor kurzem verhallten derartige Äußerungen des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Henning Helmhusen, Satire, Umwelt, Wetter | Hinterlasse einen Kommentar