Archiv der Kategorie: Wissenschaft

Feuer im Haus von Theodor Mommsen

[Ohne Titel, Neue Freie Presse (Wien), 13. Juli 1880]   Berlin, 12. Juli. In Theodor Mommsen’s Hause in Charlottenburg brach gestern Nachts durch eine Gas-Explosion Feuer aus, welches den Dachstuhl und den oberen Theil des HauseS verzehrte. Viele, zumeist unersetzliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1880, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Liberale Vereinigung, Nationalliberale, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Demographische Panik: Wie wichtig sind Geburtenraten?

Eine häufig geäußerte Ansicht ist die, daß Länder wie Deutschland aufgrund von niedrigen Geburtenraten (oder genauer: geringer Fertilität) an Dynamik verlieren. Der Anteil der dynamischen Jungen sinke, dafür gebe es immer mehr Alte, die versorgt werden müßten. Die Gesellschaft „vergreise“, verliere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Ferdinand Lassalle als echter Diktator

Berliner Gerichtszeitung, 2. Juni 1863 Der Streit zwischen den Gegnern und Anhängern des Herrn Lasalle wird voraussichtlich in eine neue Phase treten, da der Genannte erklärt hat, dem Liberalismus und der Fortschrittspartei den Fehdehandschuh hinwerfen zu wollen, wenn die liberale … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Sozialdemokratie, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Vortrag von Schulze-Delitzsch verschoben

Berliner Gerichtszeitung, 28. März 1863 Der Abgeordnete Schulze-Delitzsch wollte den Schluß des ersten Cyklus seiner socialen Vorträge „Ueber Arbeiter-Genossenschaften“, erst am Sonntag nach Ostern halten. — Da er aber die achttägigen Ferien des Abgeordnetenhauses dazu benutzen will, die gehaltenen Vorträge, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Deutsche Fortschrittspartei, Genossenschaften, Geschichte, Hermann Schulze-Delitzsch, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Mammuthzahn

Die Presse (Wien), 8. Februar 1863 [Mammuthzahn.] Vor einigen Tagen wurde in der Ziegelgrube des Herrn B. Schegar in Nußdorf der Stoßzahn eines Mammuths (Elephas primogenus) ausgegraben, der sich durch seine gewaltigen Dimensionen auszeichnet. Derselbe ist stark nach außen gekrümmt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Geschichte, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Der Bacillus

Julius Stettenheim, 1896 Der Doktor Koch sprach zum Bacill: „Ei, du verruchter Massenmörder, Paß’ auf, wie ich millionenweis Dich nunmehr aus der Welt beförder’!“ Da sagte der Bacill zu Koch: „Bist also, Doktor, Du der Herr, der Uns tödtet? Nun, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1896, Julius Stettenheim, Lyrik, Satire, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Kalle Kappner über Keynesianismus

Erfreulicherweise kommen dank den Sons of Libertas die Vorträge der ESFL-Regionalkonferenz in Köln im Oktober 2014 schrittweise auf YouTube. Hier nun der Vortrag von Kalle Kappner, der sich mit Keynes und den Entwicklungen in den Wirtschaftswissenschaften befaßt, die Keynes angestoßen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Video, Vortrag, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Petition für Frauenstudium in Baden

Neue Freie Presse, Wien, 15. März 1890 [Frauenstudium.] Man schreibt uns aus dem Großherzogthum Baden, 13. März: Unserer zweite Kammer verhandelte gestern über die Petition des Allgemeinen deutschen Frauenvereins in Leipzig, „den Frauen den Zutritt zum ärztlichen und dem wissenschaftlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Bildung, Deutschland, Geschichte, Gleichberechtigung, Schweiz, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Die Voreingenommenheit gegenüber Ausländern

Zusammen mit Learn Liberty hat Bryan Caplan, Wirtschaftswissenschaftler an der George-Mason-Universität, eine kleine Serie von vier Videoclips erstellt. Es geht dabei um verschiedene Verzerrungen in der öffentlichen Meinung, die Caplan in seinem Buch „The Myth of the Rational Voter – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freihandel, Freizügigkeit, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Belasten bulgarische und rumänische Einwanderer die Staatshaushalte?

Mit dieser im Titel gestellten Frage beschäftigt sich der schwedische Wissenschaftler Joakim Ruist in einem Artikel, der auf dem Ökonomenblog VoxEU erschienen ist: The fiscal consequences of unrestricted immigration from Romania and Bulgaria. In Deutschland hob die Diskussion über die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bulgarien, Freizügigkeit, Großbritannien, Rumänien, Schweden, Steuern, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Sollte man seine Niere verkaufen können?

In seinem Buch „The Myth of the Rational Voter“ stellt Bryan Caplan fest, daß die Öffentlichkeit unter gewissen Verzerrungen in ihren Vorstellungen leidet. Er faßt diese in vier Gruppen zusammen. Was er damit meint, erklärt er in kleinen Videos auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kapitalismus, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Alles wird immer schlechter, besonders das Gejammer

Hier ist das zweite Video von Bryan Caplan bei LearnLiberty zu den vier verzerrten Vorstellungen in der Öffentlichkeit: „Pessimistic Bias“: In diesem Sinne: „You Ain’t Seen Nothin‘ Yet, The Best is Yet to Come“. Siehe auch: Fortschritt statt Arbeit schaffen

Veröffentlicht unter Musik, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Offene Grenzen und Kriminalität

Einer der wohl häufigsten Einwände gegen offene Grenzen ist der, daß ein starker Anstieg bei Verbrechen zu erwarten sei. Allerdings bemühen sich Vertreter einer solchen These nur selten, sie auch zu belegen. Häufig werden ein paar aktuelle Beispiele von Verbrechen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freizügigkeit, Kriminalität, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Amüsante Scheinzusammenhänge

Mit der statistischen Größe der Korrelation versucht man zu messen, wie stark zwei Datensätze miteinander zusammenhängen. Die Korrelation liegt dabei zwischen -1 und +1. Ein Wert von +1 bedeutet, daß die beiden Datensätze immer perfekt das Gleiche machen, einer von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Fräulein Doctor

Neue Freie Presse, Wien, 2. März 1890 [Ein Fräulein Doctor.] Zu Gunsten des Vereines für erweiterte Frauenbildung in Wien hielt heute Abends im Saale des Niederösterreichischen Gewerbevereines Fräulein Dr. med. Agnes Bluhm die bereits angekündigte Vorlesung über das Leben und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Geschichte, Gleichberechtigung, Österreich, Schweiz, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Mit wirtschaftlicher Freiheit gegen Ungleichheit

In einem Artikel bei „Economic Policies for the 21st Century“ wird ein Artikel des unlängst verstorbenen Wirtschaftsnobelpreisträgers Gary Becker aus dem Jahre 2005 gewürdigt: Gary Becker on Income Inequality. Was an der gerade durch das Buch von Thomas Piketty wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Entwicklung, Freihandel, Freizügigkeit, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Fortschritt statt Arbeit schaffen

In diesem neuen Video von „Learn Liberty“ erklärt Bryan Caplan, wieso der populäre Fokus auf „Arbeit schaffen“ in die Irre führt. Konzentriert werden sollte sich vielmehr darauf, Fortschritt zu schaffen. Naja, das braucht man uns alten Fortschrittlern ja nicht zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsche Fortschrittspartei, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Links zu Gary Becker (1930-2014)

Und hier weitere Verweise zu den Reaktionen auf den Tod von Gary Becker: Lauren Landsburg bei EconLog: Gary Becker, A Reminiscence Tyler Cowen bei MarginalRevolution: Further Gary Becker links Bryan Caplan bei EconLog: My Moment with Gary Becker Diana Furchtgott-Roth … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Gary Becker (1930-2014)

Einer der führenden Vertreter der „Chicago School“ und Träger des Nobelpreises für Wirtschaftswissenschaften 1992 ist vor zwei Tagen gestorben. Hier einige erste Würdigungen in der Blogosphäre: Greg Mankiw: Very Sad News David Henderson: Gary S. Becker, RIP Tyler Cowen: Some … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Zeitungen und ihre Leser – die Henne und das Ei

In einem Artikel bei The Upshot (New York Times) diskutiert der Harvard-Ökonom Greg Mankiw die Frage, warum Zeitungen eine politische Tendenz vertreten. Ist es, weil die Eigentümer ihre Zeitungen auf eine bestimmte Linie trimmen und so die Leser indoktrinieren? Oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar