Archiv der Kategorie: Wissenschaft

Same-Sex Marriage 1890

Berliner Gerichtszeitung, 4. Februar 1890 — lnteressante Mitteilungen zum Fall Charlotte Vay, der Gräfin in Männerkleidern, gehen von ärztlicher Seite der Wiener „Deutschen Ztg.“ zu, und es dürften die Mitteilungen wohl geeignet sein, über jene seltsame Angelegenheit etwas helleres Licht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Geschichte, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Der lange Schatten des Antisemitismus

Können Einstellungen über mehr als ein halbes Jahrtausend fortdauern? Mit dieser Frage befaßt sich eine der interessantesten wissenschaftlichen Arbeiten, die wir in der letzten Zeit gelesen haben. Sie stammt von Nico Voigtländer und Hans-Joachim Voth und wurde 2012 im Quarterly … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1920er, Antisemitismus, Geschichte, Nationalsozialismus, Rezensionen, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Mass Flourishing – How Grassroots Innovation Created Jobs, Challenge, and Change

Auf die positive Rezension von Arnold Kling bei EconLog hin legten wir uns das Buch „Mass Flourishing“ des Nobelpreisträgers in Wirtschaftswissenschaften 2006 Edmund Phelps zu. Wir wählten die Kindle-Ausgabe, die allerdings für die nicht sehr vielen Grafiken etwas ungeeignet ist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Rezensionen, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Ein herber Schlag für den deutschen Vegetarianismus

Berliner Gerichtszeitung, 4. Januar 1890 — Den deutschen Vegetarianismus trifft just um die Jahreswende ein herber Schlag. Sein eifrigster wissenschaftlicher Parteigänger, seine meist citirte, gelehrte Autortität, der Verfasser so vieler Flugblätter und Streitschriften, Dr. Alanus, schickt den Vegetarianern eben eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1890, Ernährung, Geschichte, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Erste Kritik zu „Rothbard als Hütchenspieler“

[Hier ist der ursprüngliche Artikel: Rothbard als Hütchenspieler.] Auf der Facebookseite von „Österreichische Schule“ meint Alex Vlakxo: „Grundsätzlich ist es denkbar, daß der Staat auch aus der Sicht desjenigen, den er so zwingt, ex post mehr Vorteil liefert, als bei der unterbundenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anarchismus, Liberalismus, Theorie, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Rothbard als Hütchenspieler

Vor einer Weile haben wir in einem Kommentar auf unserer Facebookseite unserer Skepsis über die Leistungen der Österreichischen Schule Ausdruck verliehen, die in Deutschland, anders als den angelsächsischen Ländern, geradezu als die einzige Verkörperung libertärer Theorie gilt. Als Reaktion erhielten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anarchismus, Liberalismus, Theorie, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Vorwort (Hermann Schulze-Delitzsch: Die Abschaffung des geschäftlichen Risico durch Herrn Lassalle)

Vorwort.      Das von dem verstorbenen Lassalle in Folge der Herausgabe meiner Berliner Vorträge über die Arbeiterfrage gegen mich kurz vor seinem Tode veröffentlichte Pamphlet: „Herr Bastiat-Schulze von Delitzsch“ etc. stellt sich durch Ton und Haltung auf eine Stufe, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1865, 1866, Geschichte, Hermann Schulze-Delitzsch, Sozialdemokratie, Theorie, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Wer ist arm?

Globalisierung wird häufig mit einem Anstieg der Ungleichheit bei Einkommen in Verbindung gebracht. Legt man hier einen egalitären Maßstab an, dann ist das als schlecht zu beurteilen. Tut man dies nicht, so folgt nicht viel daraus. Würde man nämlich in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Entwicklung, Globalisierung, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Der künstliche Scheintodt

von Alexander Moszkowski, 1884 Ein Herr Rotura in Australien hat es fertig gebracht, Menschen und Thiere durch ein von ihm gefundene Gift auf beliebige Zeit scheintodt zu machen, kalt zustellen und nach Wochen oder Monaten durch ein Gegengift zu neuem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1884, Alexander Moszkowski, Satire, Technik, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Einwanderung in die Sozialsysteme?

Als Argument gegen offene oder wenigstens offenere Grenzen wird häufig eingewandt, daß dies zu „Einwanderung in die Sozialsysteme“ führe. Innenminister Friedrich griff dieses Schlagwort etwa unlängst auf. Und nicht allein bei Konservativen ist eine solche Sicht beliebt, auch unter Liberalen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arithmetik, Freizügigkeit, Wissenschaft | 3 Kommentare

Grundzüge einen reactionären Chemie

von Alexander Moszkowski, 1884 zum Gebrauch für Schulen zusammengestellt. — Ueber die Bedeutung des Wortes „Chemie.“ „Chemie“ kommt her von dem griechischen Worte „Chymos“, die Flüssigkeit, und bedeutet demzufolge die flüssige oder überflüssige Wissenschaft. Die Chemie hat den Zweck, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1884, Alexander Moszkowski, Reaktion, Satire, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Klimakatastrophe 1878

Berliner Gerichtszeitung, 10. August 1878 Rückgang des Rhonegletschers. Der Rhonegletscher geht zurück und in einer Weise, die Denjenigen, die von dem Rhonegletscher leben, den Hoteliers in Gletsch, den Gletscherführern, den Saumpferd-Vermiethern etc. geradezu Schrecken einflößt. Vor einer Reihe von Jahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Geschichte, Schweiz, Umwelt, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Vor den Concurrenzentwürfen für das Liebig-Denkmal

Berliner Wespen, 12. Juli 1878 Aesthetiker. Da haben wir wieder einmal die Folgen der wahnsinnigen modern-realen Richtung. Man sehe diesen Entwurf von Leopold Rau; dieser Rock, den Liebig trägt, scheint soeben aus dem Atelier von Louis Landsberger oder Fäßkessel hervorgegangen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Geschichte, Kunst, Satire, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Kurse bei Marginal Revolution University

Bereits der erste Kurs über Entwicklungsökonomie war hervorragend, den die von Tyler Cowen und Alex Tabarrok, beide Blogger bei Marginal Revolution, gestartete Online-Universität Marginal Revolution University kostenlos anbietet: The Euro Crisis The Economics of Media The American Housing Finance System Mexico’s Economy Außerdem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Bildung, Europa, Internet, Lateinamerika, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Contra Malthus

„If it should be urged, that there must always come a time when population will press against food, and therefore there is no use in attempting to escape it; this would be like urging, that there is no use in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freihandel, Richard Cobden, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Gibt es eine große Stagnation?

Neue Freie Presse, Wien, 17. Januar 1878 Der Charakter der herrschenden Krise. *) Wien, 16. Januar.  Die Wissenschaft hat ein unbarmherziges Amt. Es ist nicht ihre Sache, einem gedankenlosen Optimismus zu huldigen, in Rosenfarben die beste aller Welten zu schildern, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Geschichte, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

The Rise of Private Education in India

Sehr interessant, Alex Tabarrok bei Marginal Revolution University: Und eine genauere Diskussion der Ursachen für die Ergebnisse: Siehe auch: Marginal Revolution University Programm der Marginal Revolution University Interview zu Marginal Revolution University Wem nützt “Fair Trade”? Examples of Aid that … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Entwicklung, Indien, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Brot ist Mord

Mike Archer stellt bei The Conversation eine interessante Betrachtung an: „Ordering the vegetarian meal? There’s more animal blood on your hands“ (HT: Tyler Cowen bei MarginalRevolution). Es ist ja mittlerweile schon fast zu einem Gemeinplatz geworden, daß eine vegetarische Diät … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tierschutz, Umwelt, Wissenschaft | 9 Kommentare

Wem nützt „Fair Trade“?

Ein sehr erhellendes Video von Marginal Revolution University: Siehe auch: Marginal Revolution University Programm der Marginal Revolution University Interview zu Marginal Revolution University

Veröffentlicht unter Entwicklung, Wirtschaft, Wissenschaft | 1 Kommentar

Robert Zubrin: Merchants of Despair

Robert Zubrin ist ein amerikanischer Luft- und Raumfahrtingenieur, der bislang hauptsächlich durch Bücher hervorgetreten ist, die sich für bemannte Flüge zum Mars verwenden. Das hätte uns hier nicht weiter interessiert. Umso interessanter ist dafür sein neuestes Buch „Merchants of Despair“. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Rezensionen, Technik, Wirtschaft, Wissenschaft | 2 Kommentare