Monatsarchive: Mai 2012

Warum Attac wirklich nichts begriffen hat

Soeben sind die „europäischen Aktionstage“ von Blockupy mit vernachlässigbarer Beteiligung der Massen zuendegegangen. Selbstverständlich wird dies von den Organisatoren als großer Sieg zu verkaufen versucht. Man habe Flagge gezeigt. Wieso man zum Flaggezeigen einen solchen Aufriß machen mußte, bleibt ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Europa, Globalisierung, Lateinamerika, Staatsverschuldung, Wirtschaft | 1 Kommentar

Vielen Dank!

Unserem Leser Christian Herms ist der Schatten aufgefallen, der im Titel „Freisinnige Zeitung“ zu sehen war. Wir hatten einfach den Kopf der alten „Freisinnigen Zeitung“ eingescannt und dann genauso roh hier eingestellt. Christian Herms hat sich die Mühe gemacht und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freisinnige Zeitung, In eigener Sache | Hinterlasse einen Kommentar

The Joy of Capitalism

Sehr amüsante und eindringliche Erklärungen, wie die unsichtbare Hand wirkt, von David Henderson (EconLog):

Veröffentlicht unter Freiheit, Kapitalismus, Liberalismus, Wirtschaft | 2 Kommentare

Aus der Freisinnigen Zeitung vom 20. Mai 1891

Gegenüber den Judenverfolgungen auf Korfu bemüht sich die griechische Regierung auf das Ernstlichste, die Ruhe endlich wieder herzustellen, und nach Meldungen vom Montag scheint das Vorgehen des neuen Präfekten nach dieser Richtung auch thatsächlich wenigstens einen teilweisen Erfolg gehabt zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1891, Antisemitismus, Freisinnige Zeitung, Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Verteidigt Blockupy die Versammlungsfreiheit?

Heute ist ja der große Karnevalsumzug von Blockupy in Frankfurt. Für die vergangenen Tage waren „Aktionen“ geplant, die verboten wurden, aber teilweise trotzdem stattfanden. Von den Anhängern von Blockupy wurde das Verbot kritisiert, dieses beschneide die Versammlungsfreiheit. Da wir Freunde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Freiheit, Globalisierung, Verbote | 1 Kommentar

Der Zug der Freiheit rollt …

Mit „Liberty Train“ zeigt unsere Hausband „Kapitalistenschweine“ ihre bluegrassige Seite: Siehe auch: Der erste Blog mit eigener Hausband: Kapitalistenschweine

Veröffentlicht unter Freiheit, Kapitalistenschweine, Musik | Hinterlasse einen Kommentar

Der dümmste Kerl der Welt

von Alexander Moszkowski, 1912 Es war im Jahre so und so, und die Reichspost befand sich gerade auf dem Höhepunkte der Findigkeit; sie fand die unauffindbarsten Menschen und Firmen, entzifferte Adressen, an denen zehn Schreibsachverständige hätten verrückt werden können, sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1912, Alexander Moszkowski, Satire, Steuern | Hinterlasse einen Kommentar

Es lebe die Freiheit ! آزادى زنده باد

Uns mag viel von Günter Wallraff trennen, aber in diesem Fall wollen wir ihm emphatisch recht geben und ihn loben. Als kleinen Beitrag würden wir unsererseits gerne eine Fatwa gegen die beiden Ayatollahs Makarem Shirazi und Safi Golpayegani wegen Apostasie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiheit, Islamismus, Musik, Religion, Verbote | 3 Kommentare

Verbietet endlich Facebook!

von Henning Helmhusen Ich bin wirklich langmütig. Aber was zu viel ist, ist zu viel. Zugegeben, das weltweite Interweb hat auch manches Gute gebracht, wie beispielweise einen Vorwand für die Öffentlich-Rechtlichen, die GEZ-Gebühren anzuheben. Oder bequem von zuhause die Öffnungszeiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Henning Helmhusen, Internet, Medien, Satire, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Links der Woche

Maxeiner und Miersch: Unter Milieuschutz – der alte Traum vom Volkstumsschutz, jetzt neu für alternative Spießer verpackt A. Barton Hinkle: Terror Inc.: Exposé Reveals Dangerous World of Islamic Militants – endlich begreifen auch die Amerikaner, was unser Haussatiriker Henning Helmhusen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Links der Woche | Hinterlasse einen Kommentar

Die Bestie schlägt zurück

From Frankfurt with Love Vielleicht war es eine strategische Fehlkalkulation von Blockupy Frankfurt, ins „Herz der Bestie“ vorstoßen zu wollen. Die Bestie mußte sich nämlich wegen Euch einen Brückentag nehmen und hat nun einmal für ihre Verhältnisse viel Zeit, sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Börse, Regulierung, Wirtschaft | 5 Kommentare

Eurokrise 1891

Handel und Verkehr. Wochenbericht der Deutschen Genossenschaftsbank von Soergel, Parrisius & Co. in Berlin. [Aus: Freisinnige Zeitung: 17. Mai 1891] Die Börse ist unliebsam durch die portugiesische Finanzkrisis überrascht worden. Auch die Diskonterhöhung der Bank von England und der Reichsbank, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1891, Börse, Freisinnige Zeitung, Geschichte, Staatsverschuldung, Wirtschaft | 2 Kommentare

Endlich kümmert sich jemand drum

Henning Helmhusen – von 2004, aber leider immer noch aktuell Mit sorgenvoller Miene trat am Montag Ursula Engelen-Kefer vor die Presse und wies auf einen Missstand hin, der von der Öffentlichkeit bislang sträflich vernachlässigt worden war: die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Henning Helmhusen, Islamismus, Regulierung, Satire | 1 Kommentar

Eine bescheidene Frage an Herrn Hollande

Sehr geehrter Herr Präsident, wir heißen Sie herzlich willkommen in Deutschland und wünschen Ihnen viel Spaß mit Frau Merkel und Herrn Schäuble. Doch nun zur Sache. Wir hätten nämlich folgende Frage an Sie: Wenn Sie sich die folgende Darstellung der Ausgaben des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Europa, Staatsverschuldung, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Was war das schlechteste Jahrzehnt?

Hier die Antwort von Nick Gillespie und ReasonTV: Nicht alle Anspielungen sind vielleicht in Deutschland verständlich, deshalb ein paar Erklärungen: Der Abtausch Gore vs. Bush stammt aus der Debatte vom 4. Oktober 2000, hier ein anderer Edit Der Mann, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amerika, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Bücher von Eugen Richter wieder erhältlich

Das Eugen-Richter-Institut hat verschiedene, nur schwer erhältliche Werke von Eugen Richter bei EOD digitalisieren lassen. Diese sind nun beispielsweise über Amazon zu beziehen. Wir werden die Bücher in der kommenden Zeit schrittweise vorstellen: Die Fortschrittspartei und die Sozial-Demokratie, 1877 Selbstverwaltung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1877, 1878, 1879, 1881, 1890, 1892, 1893, 1896, Eugen Richter, Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Ueber den heiligen Krieg

aus den Berliner Wespen, 1. Juni 1877 Nach den canonischen Gesetzen des Islam braucht der heilige Krieg der „Dschihad“, nicht vom Scheikh-ul-Islam, sondern kann, wie die Korancommentatoren schon im 8. Jahrhundert erklärten, von jedem Schriftkenner und im Nothfalle sogar von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1877, Berliner Wespen, Geschichte, Islamismus, Religion | Hinterlasse einen Kommentar

Piraten: Intransparenz und Kollektivismus 2.0

Wir möchten uns nicht an den Äußerlichkeiten aufhalten. Ja, der neue Politische Geschäftsführer der Piratenpartei, Herr Ponader, leidet unter einer Sockenallergie. So what? Auch Joschka Fischer brachte es mit Turnschuhen zum Außenminister der Herzen. Solche Mätzchen gehören eben zum Politikbetrieb. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Internet, Politik, Wirtschaft | 24 Kommentare

Spart sich Europa zu Tode? Kein bißchen!

Es ist bemerkenswert, mit welcher Gründlichkeit sich die Mär verbreitet hat, Europa leide unter brutalen Sparmaßnahmen. Selbst Leute, die es besser wissen müßten, wie Paul Krugman oder Lawrence Summers, posaunen sie herum. Dabei genügt ein einfacher Blick auf die Daten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Europa, Staatsverschuldung, Wirtschaft | 2 Kommentare

Als Bismarck das Bier verleumdete

Seit der Einführung einer Brausteuer 1819 in Preußen war es ein beharrliches Projekt des preußischen und dann deutschen Staates, die Besteuerung für Bier zu erhöhen. Entsprechende Versuche 1869, 1875, 1879, 1880, 1881 und 1892/3 wurden jeweils vom Reichstag zurückgeschlagen, wobei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, 1893, 1895, Berliner Wespen, Bier, Bismarck, Deutsch-Freisinnige Partei, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Karikatur, Satire, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar