Monatsarchive: Juni 2012

Links der Woche

Veronique de Rugy in Reason: No to Nukes – Atomenergie war die „Energiewende“ der 70er Jahre und ist genau dieselbe Verschwendung (auch in Frankreich!), als wenn man Staaten bräuchte, damit Energie erzeugt wird David Friedman: Salt, Official Truth, and the … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Links der Woche | Hinterlasse einen Kommentar

Der Universal-Wahl-Leim

Am 29. Juni 1881 karikieren die „Berliner Wespen“ die buntscheckige Gesellschaft aus Interessengruppen und Parteien, die Reichskanzler Bismarck zur Wahl schleift: Oben weist ein Wegweiser mit geballter Faust zu den Reichstagswahlen. An einem Strick zieht Reichskanzler Bismarck die verschiedenen Geleimten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Berliner Wespen, Bismarck, Geschichte, Karikatur, Politik, Reaktion, Satire, Staatssozialismus, Steuern | Hinterlasse einen Kommentar

„Der Sozialdemokrat“ will auch Öl ins Feuer gießen

Während 1881 in Deutschland und besonders Berlin der Kampf zwischen einem Bündnis aus Antisemiten und Konservativen auf der einen, der Deutschen Fortschrittspartei auf der anderen Seite tobt, und von den ersteren die Juden attackiert, von den letzteren verteidigt werden, während … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Sozialdemokratie | Hinterlasse einen Kommentar

Eugen Richter über die „Prachtchristen“

Allgemeine Zeitung des Judenthums, 5. Juli 1881 Berlin, 22. Juni. (Privatmitth.) Die Wahlagitation für die im Herbste bevorstehenden Wahlen ist in Berlin so lebhaft wie möglich. Sowohl von fortschrittlicher wie conservativer Seite werden die größten Anstrengungen gemacht, und Wählerversammlung auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Liberalismus, Reaktion, Sozialdemokratie | Hinterlasse einen Kommentar

Touren während der Sommerhetze 1881

Wir haben hier eine gewisse Schwäche für spanische Könige. Unlängst wünschten wir etwa Juan Carlos Alfonso Víctor María de Borbón y Borbón-Dos Sicilias eine rasche Gesundung nach seinem Jagdunfall. Und hier ist nun ein Name, den man sich unbedingt auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Alexander Moszkowski, Antisemitismus, Berliner Wespen, Freizügigkeit, Geschichte, Karikatur, Portugal, Rußland, Satire, Spanien, Türkei | Hinterlasse einen Kommentar

Ein kurzes Wort für den Hofprediger Stöcker

Im Wahlkampf 1881 ist der Führer gegen die Fortschrittspartei der Hofprediger Adolph Stöcker. Schon seit 1879 hat er sich auf die Hetze gegen die Juden verlegt. Wird er dafür kritisiert, so geriert er sich als unverstanden und in Wirklichkeit von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Berliner Wespen, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Schuppen behandeln mit Enthauptung

Vor Kurzem hatten wir schon mal einen Hinweis auf den Klassiker: Jello Biafra vs. Tipper Gore. Und hier nun ein weiterer Klassiker: Frank Zappa vs. Al Gore. Frank Zappa wurde als Zeuge vor den Senat geladen, um seine Meinung zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amerika, Bürgerliche Freiheit, Medien, Musik, Regulierung | Hinterlasse einen Kommentar

Grundversorgung ohne Grenzen

von Henning Helmhusen Die letzte Wachstumsbranche in Deutschland sind die Öffentlich-Rechtlichen. Auch wenn sie mit einem spärlichen Etat von gerade einmal 9,1 Milliarden Euro pro Jahr — also in etwa der Börsenkapitalisierung von Henkel oder mehr als dem Doppelten der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Henning Helmhusen, Medien, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Nachrichten aus Berlin, Juni 1881

aus der Allgemeinen Zeitung des Judenthums, 21. Juni 1881 Berlin, 6. Juni. Im 6. Berliner Wahlkreise hielt das (fortschrittliche) Mitglied des Reichstages Prof. Dr. Günther aus Nürnberg einen Vortrag über die jetzige politische Lage, in welchem derselbe die „auf die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Geflügeltes vom Reichsdach

aus den Berliner Wespen, 22. Juni 1881 Nach der Erklärung des Abg. Windthorst in der Sitzung vom 14. „nimmt auch der Reichskanzler den Sperling in die Hand und jagt der Taube auf dem Dache nach, wo er sie sieht“. Ludwig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Berliner Wespen, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Karikatur, Regulierung, Satire, Staatssozialismus, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Der virale Milton Friedman

Hat Tip an David Henderson bei EconLog für den Hinweis zu diesem Interview von Phil Donahue mit Milton Friedman — bisher 1,6 Millionen Hits! Und das hier ist ebenfalls sehr schön. Der kritische Jüngling ist nicht wirklich Michael Moore, auch wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiheit, Kapitalismus, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Global denken, beschränkt handeln

von Marco „Che“ Bummelmann Das Wichtigste sind immer die Zusammenhänge. Das ist wenigstens meine Meinung. Denn ohne die Zusammenhänge verstehen die Leute überhaupt nicht, wie die Sachen zusammenhängen – besonders wenn es um den Neoliberalismus geht. Wieviel da noch zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Globalisierung, Kapitalismus, Kino, Liberalismus, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Berichterstattung zur Reichstagswahl 1881

Zur dritten Ausgabe von Blink werden wir einen Beitrag beisteuern. Es geht um die Reichstagswahl 1881 und hier insbesondere um den Kampf der Deutschen Fortschrittspartei gegen die antisemitische „Berliner Bewegung“. Im Menü unseres Blogs haben wir einen eigenen Punkt „Wahl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Berliner Wespen, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Karikatur, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Gibt es bald nur noch japanischen Funk?

In unregelmäßigen Abständen pflegen wir vor der drohenden Japanisierung der Kultur zu warnen — ein Anliegen, das die deutschen Medien noch immer sträflich vernachlässigen. Hier nun wieder ein erschreckendes Beispiel, wie deutsche Funkmusiker durch die Globalisierung arbeitslos gemacht werden:  Siehe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Globalisierung, Japan, Musik | Hinterlasse einen Kommentar

Kooperativküche geschlossen – Freisinnige Zeitung, 24. Juni 1891

Angeregt durch Bellamys Phantasiebilder war, wie wir der „Nationalzeitung“ entnehmen, in dem Städtchen Hartwell im Staate Ohio von den Hausfrauen beschlossen worden, unter Aufhebung der Privatküchen eine Kooperativküche nach der Zeichnung von Bellamy zu begründen. Selbstverständlich wurde die Frau Bürgermeisterin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1891, Amerika, Ernährung, Freisinnige Zeitung, Geschichte, Kommunismus, Sozialdemokratie | Hinterlasse einen Kommentar

Neu-Germanien – Freisinnige Zeitung, 24. Juni 1891

Neu-Germanien, eine Gründung des verstorbenen antisemitischen Agitators Dr. Förster aus Berlin in Paraguay ist bekanntlich verkracht. Jetzt haben die Gläubiger, welche verschiedenen Nationalitäten angehören, eine Aktiengesellschaft gebildet und die Kolonie übernommen. Frau Dr. Förster aber ist nach Deutschland zurückgekehrt, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1891, Antisemitismus, Freisinnige Zeitung, Geschichte, Lateinamerika | Hinterlasse einen Kommentar

Eine große Umwälzung – Freisinnige Zeitung, 24. Juni 1891

Eine große Umwälzung auf dem Gebiete des Telephonwesens dürfte eine Maßregel hervorrufen, die von der Allgemeinen Telephongesellschaft in Stockholm beschlossen worden ist. Diese will nämlich für den billigen Preis von 10 Kronen (etwa 11,25 Mark) pro Jahr in der Behausung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1891, Freisinnige Zeitung, Geschichte, Medien, Schweden, Technik, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Die neuen Drogen: Triple-Sod, Yellow Bentines und Clarky Cat

Erschütternde Reportagen der legendären Serie Brass Eye über: Verzweifelte Dealer, die sich nicht mit Drogen auskennen Cake, die neue Modedroge aus Prag – mit Anfrage im Unterhaus! Das Drumlake Experiment aus den 70er Jahren S.H.A.D.T. – Prävention auf die harte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drogen, Gesundheitswesen, Satire, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Die Steuer-Ausstellung (ein Bericht aus dem Jahre 1890)

von Alexander Moszkowski – Berliner Wespen, 21. Mai 1880 Heute Vormittag 10 Uhr wurde die internationale Steuer-Ausstellung auf dem Tempelhofer Felde eröffnet. Die Feier ward vom herrlichsten Wolkenbruche, bei dem man vom Regen in die Traufe kam, begünstigt. Der Gedanke, die verschiedenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1880, Alexander Moszkowski, Berliner Wespen, Satire, Steuern | Hinterlasse einen Kommentar

Links der Woche

Henryk Broder in „Die Welt“: Schafft endlich die Fernseh-Talkshows ab! – mal wieder den Punkt getroffen, ganz genau! Alex Tabarrok auf MarginalRevolution: Drug Shortages Caused by the FDA – Gesundheitswächter gefährden Ihre Gesundheit Oliver Marc Hartwich auf Achse des Guten: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Links der Woche | Hinterlasse einen Kommentar