Monatsarchive: Juli 2012

Milton Friedman zum 100. Geburtstag

Wir können in unserer Einschätzung nur Bryan Caplan zustimmen und es einfach nicht besser sagen: An Ode to Milton Friedman Und wunderbar, daß man ihn über das Internet fast ein bißchen live erleben kann. Milton Friedman ist eigentlich immer hervorragend. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiheit, Kapitalismus, Liberalismus, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Свободу Pussy Riot

Man könnte ja über einen Klapps auf die Hand für die Aktion der russische Punkband „Pussy Riot“ in einer orthodoxen Kirche diskutieren. Aber sieben Jahre? Der russische Staat und die mit ihm verquickte Kirche lassen hier wirklich die Maske runter und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Bürgerliche Freiheit, Musik, Polizei, Religion, Rußland, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Brief nach Kissingen

Ende Juli ist Kanzlerurlaubszeit. Otto Bismarck begibt sich 1881 zur Erholung wieder einmal nach Bad Kissingen. Gut publiziert wird er dabei von einer großen Schar preußischer und bayrischer Polizeibeamter bewacht. Schon bald wird der Verdacht geschürt werden, daß ihm aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Berliner Wespen, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Polizei, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Aufatmen, Eurokrise gelöst!

von Henning Helmhusen Nun wird endlich klar, woher der luxemburger Premierminister Jean-Claude Juncker die Selbstsicherheit nahm, seine deutschen Pendants anzupfeifen: Herr Juncker hat die Lösung der Euro-Krise in der Tasche. Eigentlich ist alles wieder ganz einfach. Luxemburg wird in ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Europa, Henning Helmhusen, Satire, Staatsverschuldung, Währung | Hinterlasse einen Kommentar

Hintergrund: Die Nationalliberalen

Wir haben schon ein wenig die Konservativen und die Sozialdemokraten und ihre Positionen dargestellt, was wir bei Gelegenheit noch weiter vertiefen werden. Hier nun Information zu den Nationalliberalen, einer der größeren Parteien der Zeit mit 1878 bei den Wahlen 23,1% … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1870er, 1880er, ABC-Buch, Berliner Wespen, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Deutschland, Eugen Richter, Geschichte, Karikatur, Liberale Vereinigung, Liberalismus, Nationalliberale, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Herzlichen Glückwunsch, Eugen Richter!

… zum 174. Geburtstag! Viele sind gestorben seitdem. Otto von Bismark ist tot, August Bebel ist tot. Aber Eugen Richter lebt!

Veröffentlicht unter Eugen Richter | 2 Kommentare

Deutschtümler für „deutsche“ Schrift und „deutsche“ Ziffern

1881 beginnt der epische Antiqua-Fraktur-Streit in Deutschland, der erst 60 Jahre später 1941 per Dekret der Nationalsozialisten beendet wird. Soll die deutsche Sprache gleich den anderen europäischen Sprachen (außer dem Dänischen) mit der sogenannten „deutschen Schrift“ oder mit der „lateinischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Berliner Wespen, Bismarck, Deutschland, Geschichte, Kultur, Medien, Regulierung, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Etwas mehr Mühe geben

Bei „ef-magazin“ erregt sich Autor Axel B. C. Krauss in dem Artikel „Welt Online über die Krise: „Linke Propaganda“ von Baader bis Paul“ über den Beitrag „Deutschland droht nun selbst der Staatsbankrott“ von Michael Hörl bei Welt Online. In letzterem findet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Europa, Rezensionen, Währung, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Neues Lied von Shahin Najafi: ! خیلی خوب

Wir müssen uns wirklich bei den Ayatollahs Safi-Golpayegani und Shirazi bedanken, daß sie uns auf diesen hervorragenden Musiker aufmerksam gemacht haben. Aber auch wirklich nur dafür. Es ist ja nicht, als wenn man sich die iranische Bettina Wegner anhören müßte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Bürgerliche Freiheit, Freiheit, Islamismus, Musik, Religion | Hinterlasse einen Kommentar

Prominente Russen

Beim Rumstöbern auf der Website von RT haben wir etwas unfreiwillig Entlarvendes gefunden. RT ist das russische Äquivalent von Deutscher Welle oder Voice of America. Früher hieß man „Russia Today“, aber RT ist wohl weniger offensichtlich. Dem Sender wird nachgesagt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Kommunismus, Medien, Rußland | Hinterlasse einen Kommentar

Hintergrund: Vorbereitungen für die Reichstagswahl

Eugen Richter: Im Alten Reichstag, Band 2, Seite 228-230 Die Neuwahlen zum Reichstag. (Bis November 1881.) Die inhaltreiche, sechsmonatliche Reichstagssession hatte uns nicht abgehalten, die Wahlvorbereitungen, wie wir sie planmäßig schon im Mai 1880 begonnen, unablässig fortzusetzen. Alle irgendwie freien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, ABC-Buch, Berliner Wespen, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Karikatur, Medien | Hinterlasse einen Kommentar

Links der Woche

Veronique de Rugy bei National Review: Recovery, Keynesians, and Tax Increases – wieder mal auf den Punkt: Keynesianer für Steuererhöhungen während einer Abschwungs ist noch nicht mal keynesianisch richtig, siehe auch Nick Gillespie bei Reason: Why Are Keynesians of All … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Links der Woche | Hinterlasse einen Kommentar

Bismarcks bunte Truppe

Die Strategie des Reichskanzlers für die Wahlen von 1881 besteht aus zwei Teilen: einerseits eine willenlose „Partei Bismarck sans phrase“ zu bilden, andererseits die Liberalen zu spalten und unter diesen insbesondere die Fortschrittspartei zu dezimieren. Als griffiges Stichwort hierfür etabliert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, 1881, Antisemitismus, Berliner Wespen, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Freihandel, Geschichte, Gewerbefreiheit, Konservative, Liberale Vereinigung, Liberalismus, Nationalliberale, Reaktion, Staatssozialismus | Hinterlasse einen Kommentar

Der Mauerschwindel

von Henning Helmhusen Mein Gegenüber schüttelte den Kopf: „Es ist nicht zu fassen. Aber es gibt immer noch intelligente Leute, die ernsthaft glauben, dass es die Mauer wirklich gab.“ Ich fühlte mich ertappt. Etwas verunsichert gab ich zu bedenken: „Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freizügigkeit, Geschichte, Henning Helmhusen, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Wieder Pogrome in Hinterpommern

Am 17. und 18. Juli 1881 kommt es zu Ausschreitungen gegen die kleine jüdische Gemeinte in Neustettin, Hinterpommern. Dies ist nicht das erste und auch nicht das letzte Mal. Schon seit 1880 läuft die antisemitische Propaganda in der Region unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1880, 1881, 1883, 1884, Antisemitismus, Berliner Wespen, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Liberale Vereinigung, Preußen, Reaktion, Rechtsstaat, Satire | 2 Kommentare

Die Folter

von Wippchen a.k.a. Julius Stettenheim, 1894 Selma ist von ihren Schwestern Stets die Liebste mir gewesen, Und zum Lohne hab‘ ich gestern Ihr mein Epos vorgelesen. Dies mein Epos hatte eben Meinem Geiste sich entrungen, Nie in meinem ganzen Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1894, Julius Stettenheim, Lyrik, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Konkurrenz für die SMS des 19. Jahrhunderts

Im Jahr 1869 erblickt ein revolutionär neues Kommunikationsmedium in Österreich-Ungarn das Licht der Welt: die „Correspondenz-Karte“, auch Postkarte genannt. Ein Jahr später zieht Deutschland nach, von wo die Idee ursprünglich gekommen ist, und dann viele andere Länder. Binnen weniger Jahre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Deutschland, Geschichte, Medien, Österreich, Technik | Hinterlasse einen Kommentar

Früher war alles besser

Besonders die Wahlkämpfe waren nicht so bösartig wie heute:

Veröffentlicht unter Amerika, Geschichte, Politik, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Hintergrund: Sprengung von Versammlungen

Wir verfolgen ja hier den Wahlkampf 1881 zeitversetzt um etwa 131 Jahre. Ein kleiner Rückblick, was früher im Jahr passiert ist: Auch wenn die 4. Legislaturperiode des Deutschen Reichstags bis zum 30. Juli 1881 läuft, und es erst danach Wahlen geben kann, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Bismarck, Bürgerliche Freiheit, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Konservative | Hinterlasse einen Kommentar

Schwachsinn „aus der Region“

Lebensmittel „aus der Region“ zu kaufen, ist chic. Und man tut irgendwie etwas Gutes damit. Jedenfalls glauben das immer mehr Leute hierzulande. Kauft man „aus der Region“, so unterstützt man die heimische Landwirtschaft. Und auch ökologisch ist es doch wohl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ernährung, Freihandel, Globalisierung, Kapitalismus | Hinterlasse einen Kommentar