Monatsarchive: Oktober 2012

An die Antis

Berliner Wespen, 2. November 1881 Nicht ziemt es sich, dem eigenen Verdienste Errung’nen Sieg und Lorbeer zuzuschreiben, Es soll der Sieger auch den Stolz bezwingen, Der oft des Menschen schlimmster Widersacher, Und des Erfolges Ruhm mit Allen theilen, Die mitgethan … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Berliner Wespen, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Konservative, Liberalismus, Lyrik | Hinterlasse einen Kommentar

Die Wahlen zum deutschen Reichstage (I)

Allgemeine Zeitung des Judenthums, 8. November 1881 Bonn, den 2. November. Die Wahlen zum deutschen Reichstage. I. Was haben uns die Wahlen vom 27. October gebracht? Unsere Leser wissen, daß wir diese Frage an dieser Stelle nicht aus politischen Gründen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Konservative, Liberalismus, Parlamentarismus, Reaktion | Hinterlasse einen Kommentar

Zu den Reichstagswahlen

Neue Freie Presse, Wien, 29. Oktober 1881 Ein Gesammtbild ergeben die Nachrichten über das Resultat der deutschen Reichstagswahlen noch immer nicht; allein so viel scheint schon jetzt festzustehen, daß der Liberalismus eine Niederlage nicht zu beklagen hat. Wir haben wiederholt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Deutsche Fortschrittspartei, Deutschland, Geschichte, Konservative, Liberale Vereinigung, Liberalismus, Nationalliberale, Parlamentarismus, Polizei, Sozialdemokratie | Hinterlasse einen Kommentar

Die Berliner Wahlen

Neue Freie Presse, Wien, 29. Oktober 1881 (Orig.-Corr. der „N. Fr. Pr.“) Berlin, 27. October. Es ist eine knappe Stunde vor Postschluß, da ich Ihnen diese Zeilen schreibe. Mit fliegender Hast, aber auch mit lebhafter Genugthuung, denn was ich ihnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Deutsche Fortschrittspartei, Deutschland, Geschichte, Konservative, Liberalismus, Parlamentarismus, Sozialdemokratie | Hinterlasse einen Kommentar

Unser Siegestag

Eugen Richter: Im Alten Reichstag, Band 2 (1896), Seite 241-242 Der 27. Oktober brachte uns reiche Belohnung für alle parlamentarischen und außerparlamentarischen Anstrengungen der letzten Jahre. Alle unsere Erwartungen wurden weit übertroffen. Die Eindrücke des Abends, als in unserem Bureau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Parlamentarismus | Hinterlasse einen Kommentar

Die Wahlergebnisse für Berlin

Erster Wahlkreis Ludwig Loewe, Deutsche Fortschrittspartei: 8.717 Stimmen (57,1%) Max Liebermann von Sonnenberg, Antisemiten/Konservative: 6.295 Stimmen (41,2%) Im ersten Wahlgang gewählt: Ludwig Loewe, Deutsche Fortschrittspartei Zweiter Wahlkreis Rudolf Virchow, Deutsche Forschrittspartei: 18.088 Stimmen (54,4%) Adolf Stöcker, Antisemiten/Konservative: 11.627 Stimmen (35,0%) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Konservative, Liberalismus, Parlamentarismus, Reaktion, Sozialdemokratie | Hinterlasse einen Kommentar

Berlin hat sich nicht blamiert!

Berliner Wespen, 2. November 1881 Am 27. October 1881. Wie Berolina die Sechs siebte. — Siehe auch: Morgen ist Reichstagswahl! Dieser Artikel ist Teil der Berichterstattung über den Wahlkampf 1881 Hauptartikel: Der Ring aller anständigen Leute Vorheriger Artikel: Der Wahltag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Berliner Wespen, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Karikatur, Parlamentarismus, Reaktion, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Der Wahltag

Berliner Gerichtszeitung, 29. Oktober 1881 Der Wahltag mit seiner außerordentlichen Aufregung in Berlin ist vorüber. Das außergewöhnliche lebhafte Treiben ln den Straßen während der Tageszeit steigerte sich am Abend erheblich, und die Lokale, in welchen die Feststellung der Wahlresultate seitens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Deutsche Fortschrittspartei, Deutschland, Geschichte, Parlamentarismus, Politik, Reaktion, Sozialdemokratie | Hinterlasse einen Kommentar

Aus dem Verbrecherlexicon der Offiziösen

Berliner Wespen, 26. Oktober 1881 Baldowern. Eine Versammlung liberaler Wähler anberaumen. Bauernfänger. Ein Mann, der sich in einem Wahlkreis gegen einen conservativen Reichstagscandidaten aufstellen läßt und die Majorität der Wähler für sich hat. Centrumsbohrer. Virchow.  Ede, rother. Anhänger Forckenbecks. Einbrecher. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Berliner Wespen, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Medien, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Modernes Zwiegespräch

Berliner Wespen, 26. Oktober 1881 Wir verbitten uns die Bezeichnung als Fremde, sagten die Juden in Konitz und Pollnow. Unsere Ur-Ur-Großväter sind in Deutschland — geboren, also — Möglich, warf Henricinus ein, aber ich bleibe dabei: Ihr seid Fremde. Als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Berliner Wespen, Geschichte, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Europäischer Polizeibericht der Berliner Wespen

Berliner Wespen, 26. Oktober 1881 Vor einigen Tagen führten in Paris zwei Brüder des Königs von Siam einen wahrhaft schauderhaften Kauf gegen den Harem ihres Bruders aus. Derselbe ist wirklich ohrsträubend und besteht aus 360 Pianinos. — Am 20. fand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Berliner Wespen, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Völker der Welt, schaut auf diese Stadt

Berliner Gerichtszeitung, 27. Oktober 1881 Der 27. October. — Mit größerem Rechte, als die Franzosen oftmals behauptet haben, daß „die Augen der Welt“ auf Frankreich gerichtet seien, dürfen wir sagen: „Die Augen aller Völker blicken heut gespannt auf Berlin.“ Hier hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Konservative, Liberale Vereinigung, Liberalismus, Parlamentarismus, Reaktion | Hinterlasse einen Kommentar

Letzte Anstrengungen

Neue Freie Presse, Wien, 27. Oktober 1881 In den Berliner Blättern sieht es wirklich wie am Vorabende einer Schlacht aus. Die schärfsten Worte, welche ihnen zur Verfügung stehen, schleudern die Parteien einander zu, und mit Argumenten, welche kaum mehr als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Geschichte, Konservative, Liberalismus, Medien | Hinterlasse einen Kommentar

Monopol-Cigarren – fünfte Serie

Berliner Wespen, 26. Oktober 1881 Freiheit. Die Kistchen tragen das Bild der Schlacht bei Sempach. Eine Sorte, für welche eine Gasse, in der sie geraucht werden darf, angelegt werden muß.   Ring des Polykrates. Wird immer wieder zurückgebracht. Bulldogg. Beißt. Memento … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Berliner Wespen, Geschichte, Satire, Staatssozialismus, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Wahlaussichten in Berlin und im Reiche

Neue Freie Presse, Wien, 26. Oktober 1881 Berlin, 24. October. [Orig.-Corr.] (Wahlaussichten in Berlin und im Reiche.) Es war ein wildes, beängstigendes Ringen, welches den 27. October vorbereitet hat und nun in den letzten Haranguirungen der Wähler mit ermattender Kraft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Antisemitismus, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Konservative, Liberale Vereinigung, Nationalliberale, Zentrumspartei | Hinterlasse einen Kommentar

Die Reptilien für Bismarck

Neue Freie Presse, Wien, 25. Oktober 1881 Wien, 24. October. (Zur Tagesgeschichte.) Die von uns bereits erwähnte Ansprache an die Wähler, welche sich die [offiziöse] Norddeutsche Allgemeine Zeitung vergönnt hat, bezeichnet rundweg den „Fortschritt“ als den Feind der Regierung und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Bismarck, Deutsche Fortschrittspartei, Deutschland, Geschichte, Konservative, Reaktion | Hinterlasse einen Kommentar

Telegramm aus Berlin

Neue Freie Presse, Wien, 25. Oktober 1881 Berlin, 24. October. Der Bundesrath verlängerte heute den kleinen Belagerungszustand für Hamburg bis 24. October 1882. Dem Vernehmen nach beschloß ferner der Bundesrath auf Antrag Preußens die Ausdehnung des kleinen Belagerungszustandes auf Harburg, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Konservative, Reaktion, Sozialdemokratie, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Morgen ist Reichstagswahl!

Berliner Wespen, 26. Oktober 1881 Zum 27. October. Des Ausgangs harret nun der Streit, Jetzt gilt’s zu schlagen kampfgerüstet Den Feind, der sich schon vor der Zeit Mit seinem bald’gen Siege brüstet. Allein umsonst ist all sein Müh’n, Er kann, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Berliner Wespen, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Liberalismus, Lyrik, Parlamentarismus | Hinterlasse einen Kommentar

Wirthschaftlicher Umbau

Berliner Wespen, 19. Oktober 1881 Wenn der Staatssocialismus von oben und die Social- demokratie von unten einreißen, werden sie sich bald die Hände reichen können. — Dieser Artikel ist Teil der Berichterstattung über den Wahlkampf 1881 Hauptartikel: Der Ring aller … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Berliner Wespen, Bismarck, Geschichte, Karikatur, Satire, Sozialdemokratie, Staatssozialismus, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Der Segen des Patrimoniums

Berliner Wespen, 12. Oktober 1881 Siehe auch: Das Patrimonium der Enterbten Monopol-Cigarren – erste Serie Noch Monopol-Cigarren Monopol-Cigarren – dritte Serie Monopol-Cigarren – vierte Serie Dieser Artikel ist Teil der Berichterstattung über den Wahlkampf 1881 Hauptartikel: Der Ring aller anständigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1881, Berliner Wespen, Geschichte, Karikatur, Renten, Satire, Staatssozialismus, Steuern, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar