Monatsarchive: Juni 2013

Europäischer Polizeibericht der Berliner Wespen

Berliner Wespen, 28. Juni 1878 Wie wir hören, haben nun auch die subalternen Beamten des Reichskanzleramts in Art der Arbeitgeber beschlossen, durch Anschlag in den verschiedenen Bureaux der höheren Collegen diese aufzufordern, sich von alIen socialdemokratischen Agitationen fernzuhalten, keine socialdemokratischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Geschichte, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Würde der Droschken

Berliner Wespen, 28. Juni 1878 Ehret die Droschke der zweiten Classe Mit ihrem Gaul von bescheidener Race Und ihrem Kutscher, der, schläfrig und müd’, Sitzend auf seinem gebrechlichen Bocke, Schlage auch, was sie wolle, die Glocke, Schließet der Aeugelein zwiefaches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Lyrik, Satire, Verkehr | Hinterlasse einen Kommentar

Der Luftballon

Hamburger Wespen, 30. Oktober 1863 als probates Mittel zur raschen Lösung aller europäischen Wirren. — Erläuterungen Am Ballon hängen als Ballast und werden dann abgeworfen: der Klerus, Papst Pius IX., der französische Kaiser Napoleon III., Bismarck und das Militär. Am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Berliner Wespen, Demokraten, Deutschland, Europa, Geschichte, Julius Stettenheim, Karikatur, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Technischer Theil der Berliner Wespen

Berliner Wespen, 28. Juni 1878 Wir fahren im Folgenden fort, die Liste der noch ungemachten Erfindungen zu vervollständigen, um unseren speculativen Technikern neue Perspectiven zu eröffnen. Es fehlen uns noch: 12. Der Incubus. Wie aus dem Wahlkreis Schwarzburg-Sondershausen gemeldet wird, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Geschichte, Satire, Technik | Hinterlasse einen Kommentar

Aus der Waschzettel-Mappe

Berliner Wespen, 28. Juni 1878 Man schickt uns den Folgenden: Liberale Zeitungen aller Farben haben, allerdings in der Bedrängniß der ihren Schatten vorauswerfenden Saurengurkenzeit, den Heimgang des Königs von Hannover, den wir aufrichtig beklagen, in gewohnter Weise zu einer Polemik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Bismarck, Eugen Richter, Geschichte, Reaktion, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Moral eines alten Märchens

Berliner Wespen, 28. Juni 1878   „Etwas muß geschehen! Aber wird der Nutzen so groß sein, wie der Schaden, den die rettende That anrichten kann?“ — Erläuterung Bismarck trägt 1878 Vollbart. Seine Züge hat der Bär und auch die drei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Bismarck, Bürgerliche Freiheit, Deutschland, Geschichte, Karikatur, Satire, Sozialdemokratie, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Das Argument der Libanisierung

Vipul Naik stellt auf OpenBorders die Frage, ob der Libanon ein Beispiel für Gefahren von offenen Grenzen sein könnte: Lebanon and political externalities bleg (ein „bleg“ ist ein Blogpost, der eine Frage stellt und um Mithilfe der Leser bei der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freizügigkeit, Geschichte, Krieg, Theorie | 1 Kommentar

Eine der nächsten Weltausstellungen

Berliner Wespen, 21. Juni 1878 Vorläufiger Bericht. Der socialdemokratische Musterstaat überraschte Europa mit einer ganz neuen Idee, deren Ausführung alsbald in Angriff genommen wurde. Hatte die Pariser Ausstellung die Absicht ausgeführt, der Welt zu zeigen, was die Republik zu leisten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Alexander Moszkowski, Berliner Wespen, Geschichte, Julius Stettenheim, Satire, Sozialdemokratie | Hinterlasse einen Kommentar

Eugen Richter gewinnt nach Punkten

Berliner Wespen, 21. Juni 1878 Den Mitgliedern der Fortschrittspartei ist es zwar auch in der letzten Reichstagssession nicht gelungen, die Mitglieder anderer Parteien zu sich herüber zu ziehen, an Ueberredung hat es aber wahrlich nicht gefehlt. So z. B. hielt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Deutsche Fortschrittspartei, Eugen Richter, Geschichte, Parlamentarismus, Satire | Hinterlasse einen Kommentar

Freie Einwanderung braucht die Welt

[Wir freuen uns, den folgenden Artikel von Jorge Arprin übernehmen zu dürfen. Erschienen ist er zuerst auf seinem Blog arprin, den wir für seine immer wieder hervorragend recherchierten und argumentierten Beiträge schätzen und unseren Lesern empfehlen möchten. Die Forderung des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiheit, Freizügigkeit, Gastbeitrag | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder aus der Denunziantenzeit

Berliner Wespen, 21. Juni 1878 Zur Warnung gezeichnet und öffentlich ausgestellt. Auf der Straße. Erster Bürger. Ich bin außer mir. Sieh Dir bloß mal die Bilder an, die mir eben der Photograph geliefert hat! Zweiter (sieht sie an.) Schlecht getroffen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Kaiser Wilhelm I., Polizei, Sozialdemokratie, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Europäischer Polizeibericht der Berliner Wespen

Berliner Wespen, 21. Juni 1878 Mehrere Criminalbeamte nahmen vor einigen Tagen eine Haussuchung vor, um eines zu finden, in welchem sie noch nicht gesucht hatten. — Ein ungeheures Feuer entstand in Deutschland in der Verfolgung der Socialdemokratie. Leider hat sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Bürgerliche Freiheit, Geschichte, Kaiser Wilhelm I., Polizei, Sozialdemokratie, Terrorismus, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Angenehme Wähler-Situation

Berliner Wespen, 21. Juni 1878   Er blickte in die Höh‘ und sah Dort das Kameelhaupt furchtbar nah, Das ihn wollt‘ oben fassen wieder. Dann blickt er in den Brunnen nieder; Da sah am Grund er einen Drachen Aufgähnen mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Geschichte, Karikatur, Lyrik, Reaktion, Satire, Sozialdemokratie | Hinterlasse einen Kommentar

Les Extrêmes se touchent

Berliner Wespen, 14. Juni 1878 Vom neuen Reichstag geht die Kunde, Er würd’ ein neues Zollsystem Beginnen, demzufolg’ zur Stunde Ganz ungeahnten Aufschwung nähm’ Die schwergebeugte seit dem Krache, Des Landes Hüttenindustrie; Die Aktien in diesem Fache, Schon sieht man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Berliner Wespen, Freihandel, Geschichte, Lyrik, Rent Seeking, Staatssozialismus | Hinterlasse einen Kommentar

Leave me, then, to my pigs and sheep

Richard Cobden an John Bright am 22. September 1857 über den Sepoy-Aufstand und dessen Niederschlagung [nach: John Morley, The Life of Richard Cobden]: I am glad to see your handwriting again. Although I knew our minds were busy in one … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antiimperialismus, Großbritannien, Indien, Liberalismus, Richard Cobden | Hinterlasse einen Kommentar

Die Freunde in der Noth

Hamburger Wespen, 31. Juli 1863 Schutz vor grausamen Feinden sucht Polen — bei grausamen Freunden, Will der Charybdis entgehn, während die Scylla ihm droht! — Hintergrund Anfang 1863 kommt es im russisch-besetzten Teil von Polen zum Januaraufstand mit dem Ziel, Polen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Berliner Wespen, Frankreich, Geschichte, Großbritannien, Julius Stettenheim, Karikatur, Krieg, Österreich, Polen, Preußen, Rußland | Hinterlasse einen Kommentar

Sind Griechen und Polen fauler als wir?

Durch einen Artikel von Bryan Caplan sind wir auf eine sehr interessante Erhebung gestoßen, nämlich den American Community Survey der Volkszählungsbehörde, erhoben in den Jahren 2006-2010. Ermittelt wurde darin jeweils das jährliche Median-Haushaltseinkommen verschiedener Gruppen nach deren Herkunft (Median = … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amerika, Deutschland, Griechenland, Indien, Italien, Polen, Rumänien, Rußland, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Das Mikrotroph

Berliner Wespen, 14. Juni 1878 Soeben geht uns aus Amerika die Nachricht von einer Erfindung zu, welche voraussichtlich alles in jüngster Zeit auf diesem Felde Geleistete in den Schatten zu stellen berufen sein wird. Es beruht auf dem nämlichen Prinzip … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Alexander Moszkowski, Berliner Wespen, Satire, Technik | Hinterlasse einen Kommentar

Mikrophon-Lyrik

Berliner Wespen, 14. Juni 1878 I. Ich sitz’ am Mikrophone Und lausche der Natur, Ich hör‘, wovon ich früher Auch nicht gehört die Spur; Die leisesten Geräusche, Die die Natur sonst barg, Die höre ich auf einmal Ganz deutlich und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1878, Alexander Moszkowski, Berliner Wespen, Lyrik, Satire, Technik | Hinterlasse einen Kommentar

Zum 60. Jahrestag des 17. Juni 1953

Hier der Bericht von Eugen Richter in den „Sozialdemokratischen Zukunftsbildern“ aus dem Jahre 1891 (lies: achtzehnhunderteinundneunzig): 30. Strike in Sicht. Das neue Programm des Reichskanzlers zur Deckung des Milliardendefizits ist in Berlin fast überall nur mit Hohn und Spott aufgenommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1891, Eugen Richter, Geschichte, Kommunismus, Sozialdemokratie | Hinterlasse einen Kommentar