Monatsarchive: Juni 2015

Hier irrt Günter Ederer

Anfang des Monats setzte sich Günter Ederer mit Kritik von Karen Horn an der Ausrichtung der „Achse des Guten“ auseinander.  Los geht der Post mit einem Angriff auf Friedrich Naumann, der in dem erstaunlichen Vorwurf gipfelt: „Er gründete einen „Nationalsozialen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Geschichte, Liberalismus, Nationalliberale | Hinterlasse einen Kommentar

Zensur in Preußen

Die Presse (Wien), 3. Juni 1863 Berlin, 2. Juni. Der Staatsanzeiger veröffentlicht eine auf Antrag des Staatsministeriums und auf Grund des Artikels 63 der Verfassungsurkunde erlassene, vom Gesammt-Ministerium contrasignirte königliche Verordnung, nach welcher die Verwaltungsbehörden befugt sind, das Erscheinen einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Geschichte, Pressefreiheit, Preußen, Verbote | Hinterlasse einen Kommentar

Ferdinand Lassalle als echter Diktator

Berliner Gerichtszeitung, 2. Juni 1863 Der Streit zwischen den Gegnern und Anhängern des Herrn Lasalle wird voraussichtlich in eine neue Phase treten, da der Genannte erklärt hat, dem Liberalismus und der Fortschrittspartei den Fehdehandschuh hinwerfen zu wollen, wenn die liberale … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1863, Deutsche Fortschrittspartei, Geschichte, Sozialdemokratie, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Ludwig Bamberger zum Staatssozialismus

„Der Trost mit der Undurchführbarkeit und Eitelkeit solcher Versuche reicht hier nicht aus. Wer will auch sagen, was nicht alles auf eine Zeit lang möglich sein könnte, bei einer Nation, die sich die Fortentwicklung ihrer Orthographie auf dem Verwaltungsweg vorschreiben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1884, Deutschland, Ludwig Bamberger, Staatssozialismus, Zitat | Hinterlasse einen Kommentar